Faschingskostüm in 2 Stunden – DIY – Wowowow Indianer für Junge und Mädchen

Faschingskostüm in 2 Stunden  - DIY  - Wowowow Indianer für Junge und Mädchen Faschingskostüm in 2 Stunden  - DIY  - Wowowow Indianer für Junge und Mädchen Faschingskostüm in 2 Stunden  - DIY  - Wowowow Indianer für Junge und Mädchen Faschingskostüm in 2 Stunden  - DIY  - Wowowow Indianer für Junge und Mädchen

Bei uns sind die Indianer los!

Um genau zu sein sind Yakari und Regenbogen auf der Pirsch….

 

Eigentlich wollte ich Stoff bestellen und was hübschen nähen, mein Warenkorb war auch schon gefüllt, aber kommt das denn noch rechtzeitig an? Naja gut, der Tüll war nicht lieferbar, also was solls, ich probiere es einfach mit alten Sachen, die quasi schon aussortiert sind. Perlen und diversen Modeschmuck gibt es hier auch noch in ein paar Schubkästen.  Außer den Rockbund und die Deko am Shirt braucht man auch nix nähen, daher ist es ratz fatz gemacht.

 

Ihr braucht noch schnell ein Kostüm und es sollte möglichst nix kosten, dann seid ihr hier genau richtig!

 

 Mehr tolle Ideen auf:

liebsteschwester.blogspot.de



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Was braucht ihr dafür?

Alles brauchbare was die Wohnung und der Keller so hergeben.

braune Shirts

braunes Jersey Kleid

Schmuck

alte Gürtel

Bei uns musste ein zu klein gewordenes Eulenshirt und mein altes Kleid herhalten.

2...

Diverser Modeschmuck war noch in der untersten Schublade zu finden und den alten Gürtel konnten wir gut gebrauchen.

3...

Als ersten habe ich vom Kleid den Rockteil abgeschnitten und daran ein Bündchen für die Indianerin genäht.

4...

Den unteren Rand habe ich mir mit Nadeln markiert und in Streifen geschnitten.

5...

Die Ärmel werden auf 3/4 geschnitten und auch am Rand in Streifen geschnitten.

6...

Auch der untere Rand vom Shirt wir einfach in Streifen geschnitten.

7...

Auf ein paar einzelne Streifen habe ich Perlen aufgefädelt und unten in den Streifen einfach einen Knoten gemacht, damit die Perle nicht verloren geht. Ich glaube die Fummelei hat am längsten gedauert, Perlen mit einer größeren Öffnung wären bestimmt von Vorteil.

8...

Vom unteren Rand des zerschnittenen Kleides habe ich einen breiten Streifen abgeschnitten und ihn mit Fransen versehen. Dieser wird als Dekoration für die Shirt verwendet.

9...

Den Streifen in einem Dreieck aufnähen.

10...

Den alten Gürtel habe ich auf eine passende Länge gekürzt und die Kordeln von einer Douglas Tüte eingenäht. So kann er einfach mit einer Schleife verschlossen werden.

11...

Den Schmuck habe ich aus zwei verschiedenen Ketten zusammengebastelt. Die Federn sind mit Flüssigkleber in die letzte Perle geklebt, so können sie auch nicht rausrutschen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.