(Feuer und) Flamme aus Kupferdraht


Hier findest du eine Anleitung zum Häkeln mit Kupferdraht. Mit Holz, Häkelnadel und Draht kannst du so eine feine Weihnachtsdeko selber machen.



Dieses Material benötigst du:
  • ein paar Nägel,
  • Holzscheit,
  • Kupferdraht

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 Häkelnadel 3.5,
  • ein Hammer,
  • eine Schleifmaschine und Schleifpapier
So macht man das:

1Idee

Meine Idee war es, wunderschöne Birkenholzscheite, die eigentlich für unser heimeliges Feuer im Kaminofen gedacht waren, mit gehäkelten Kerzenflammen zu versehen. Dafür habe ich die Scheite mit der Schleifmaus abgeschliffen, so dass sie schön glatt sind und man sich keinen Splitter einreißt.

2Das Häkeln der Flammen

Mit dem Kupferdraht ging es dann an die Flammen. Egal ob klein oder groß, sie sind immer nach dem selben Prinzip gehäkelt. Magischer Ring, wichtig: ein Ende von ca. 10 cm stehen lassen, 6 feste Maschen (fM) häkeln, mit Kettmasche (KM) verbinden, 2.Rd: jede fM verdoppeln, 12 fm, KM, 3. Rd: jede 2. fm verdoppeln, 18 fM, KM, 4.Rd: jede 3. fM verdoppeln, 24 fM, KM, 2-3 Rd. fM, dann wieder 6 fM abnehmen, jede 3. und 4. fM zusammenhäkeln, 2-3 Rd. FM, dann wieder 6 fM abnehmen, jede 2. und. 3 fM zusammenhäkeln wieder 2-3 Runden fM häkeln, immer 2 fM zusammenhäkeln bis 3 Maschen übrig sind, einmal durchstechen und 4-8 Luftmaschen häkeln, wieder an den Anfang der Luftmaschenkette eine Kettmasche häkeln, das Ende abknipsen und das Drahtende sowie die Luftmaschenkette ein wenig verdrehen. Bei der kleinsten Flamme habe ich die Maschen nur verdoppelt und bei der größten Flamme habe ich bis 24 Maschen zugenommen.

3Die Endfertigung

Der Rest ist ein Kinderspiel: Auf den Holzscheit muss man einen entsprechend großen Nagel einschlagen und das Drahtende vom magischen Ring um den Nagel wickeln. Dabei den gesamten Nagel von oben nach unten mit dem Kupferdraht einwickeln. Wenn das Ganze ein bisschen zu wacklig ist, mit ein bisschen Heißkleber festkleben.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.