Filzen doppelte Filzblüte

Filzen doppelte Filzblüte

 



Dieses Material benötigst du:
  • Filzwolle,
  • Schafwolle,
  • Schafwolle im Band (6g),
  • Schafwolle im Vlies (33g

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Noppenfolie als Arbeitsfläche Noppenfolie für Schablone Schüssel Seife warmes Wasser Ballbrause oder Wäschespritze Handtuch Bambusrolle Fenstergaze,
  • oder altes Gardinenstück
So macht man das:

1Filzkurs doppelte Filzblüte

Gewicht: 39g Merino-Schafwolle im Vlies Stil (6g), Blüte (33g)
Schablone: rund 27 cm im Durchmesser/ Mitte ein Loch
Fertigmaß: 20 cm Durchmesser die Blüte, 25 cm Stillänge
Zupfen der Schafwolle im Band:mit einer Hand das Band festhalten, mit der anderen Hand, am Ende gleichmäßig ziehen, um dünne Fasern heraus zuziehen. Zupfen von Vlies: handgerecht große Vliesstücke vom Ganzen abtrennen und kleine Vliesteile zupfen.

Auslegen der Schafwolle: Die Schafwolle wird gezupft. 1. Lage: vertikal 2. Lage: horizontal, 3.Lage: vertikal. Es müssen mindestens zwei Lagen sein, damit sich die Fasern verbinden können und die Schrumpfung in alle Richtungen gleich ist. Während des Auslegens darauf achten, dass es eine gleichmäßige dicke Fläche entsteht, ohne Löcher. Tipps: die einzelnen Fasern einwenig überlappend aneinanderlegen.

Mit trockenen Händen arbeiten!!

2Auslegen der Wolle

Noppenfolie als Arbeitsfläche auf den Tisch legen.Aus der Noppenfolie eine runde Schablone schneiden. Größen-Angabe siehe oben!) Die Schafwolle abwiegen für Blütenblätter. Vlieswolle zupfen und in Größe der Schablone in Kreisform auslegen.Die gezupfte Schafwolle wird nun in drei Lagen übereinander gelegt.
3 Lagen: 1. vertikal, 2. Lage: horizontal, 3.Lage: vertikal

3Schablone

Die Schafwolle mit Wasser befeuchten. Die Schablone wird mit den Noppen nach unter aufgelegt.
Mit den Händen vorsichtig die Luft rausdrücken. Auf die Schablone wieder 3 Woll- lagen auflegen.Zum Schluss noch das Muster legen und mit warmen Wasser befeuchten. Die Schablone befindet sich nun zwischen den Woll-lagen und wird nicht entfernt. Die Gaze wird nun darüber gelegt, damit nichts verrutschen kann.Es wird vorsichtig mit den Händen die Luft rausgedrückt!Seife zugeben und wieder Luft rausdrücken und leichte kreisende Bewegungen mit den Händen, um Seife gleichmäßig zu verteilen. Gaze entfernen.


4Filzvorgang

Ränder bearbeiten: Vorsichtig von außen nach innen die ganze Hand bewegen, Finger etwas auseinander. Rundherum arbeiten, bis die Größe der Schablone erreicht ist. Rückseite: Ränder bearbeiten, wie Vorderseite.Durch das Loch in der Schablone filzen die Blütenblätter in der Mitte zusammen.

5Blütenstil anfilzen

Schafwolle im Band für Stil abwiegen! Stil: Schafwolle im Band, ca. 15 cm trocken lassen, den Rest mit Seifenwasser befeuchten und rollen.Rückseite des Blütenblattes: Stil befestigen. Das trockene Ende auseinander ziehen und auf das Blatt legen, befeuchten und andrücken.Mit kreisenden Bewegungen filzen, sodass sich Stil mit Blatt gut verbinden kann.


6Blüte fertig stellen

Blütenblatt falten, Übergang Stil / Blatt bearbeiten und Stil weiter rollen. Die Schablone ist noch zwischen den Blütenblättern.Hat sich die Mitte der Blütenblätter gut verbunden, kann jetzt die Schablone entfernt werden.Walken: in einHandruch einwickeln und rollen. Vorsichtig schrumpft.
Ausformen des Kelchs. Eine Hand in die Blüte, mit der anderen Hand den Übergang Stil/Blüte drücken, quetschen.Blüte zwischen den Händen kräftig hin und her rollen, bis Standfestigkeit der Blüte erreicht ist und sie sich gut formen lässt.Blütenblätter so formen, wie es gefällt und zum trocknen legen. Die Form verändert sich nun nicht mehr!
Fussliges Vergnügen wünscht Lohmi.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.