Filztasche Rotkäppchen

Filztasche Rotkäppchen

Habt ihr auch Stoffe, die ihr ganz verliebt anguckt, über sie streicht und denkt: Nein, dich schneide ich nicht an. So ging es mir immer bei diesem wunderschönen Rotkäppchen-Stoff. Er ist sooo schön. Hach… Aber dann kam mir ein Bild von einer kleinen Filztasche in den Kopf und ich wusste, es ist Zeit ihn doch anzuschneiden.

Ich verrate auf meiner Seite, wie solch zauberhafte Filztäschlein genäht werden können und wie Lieblingsstoffe auf Filz appliziert werden können.

http://www.filzprinzessin.com/filzlaus/gekauftes/filztasche-rotk%C3%A4ppchen/



Dieses Material benötigst du:
  • 2 Paar Kam Snaps,
  • 3 mm starker Filz,
  • Garn,
  • Knopf,
  • Stoff,
  • Vliesofix,
  • Webband

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 x Nähmaschine,
  • eine Nähnadel,
  • KAM Snaps Zange,
  • Schere/Zackenschere/Rollschneider
So macht man das:

1Motivwahl

Suche einen Stoff mit einem schönen Motiv heraus. Miss aus, wie groß dein Motiv ungefähr sein wird. Schneide aus Vliesofix grob die Kontur des Motivs aus und bügel es mit der Klebeseite auf den Stoff. Das Motiv, so wie es auf die Tasche aufgebracht werden soll, ausschneiden. Nun kann der Stoff nicht mehr ausfransen.

2Zuschnitt & Motiv platzieren

Lege das Motiv auf die Filzmatte und bestimme die Größe der Tasche bestimmen. Ich machte dies frei nach Gusto und bedachte nur, dass ich genügend Platz rechts und links vom Motiv brauchte für die Naht und nach oben für den Verschluss.Schneide einen langen Filzstreifen mit einer Zackenschere aus. Bügel vorsichtig das Motiv auf den Filz. Wenn das Bügeleisen zu heiß ist, kann das Polyester vom Filz schmelzen. Unbedingt einen Streifen Backpapier als Schutz des Bügeleisens verwenden.

3Motiv applizieren & Seiten schließen

Motiv mit einer Applikationsnaht oder einem Zick-Zack-Stich applizieren. Ich nahm einen Applikationsstich wahlweise kann anschließend noch mit einem Geradstich über das Motiv genäht werden. Reduziere beim Nähen von Filz unbedingt die Fadenspannung ein wenig und vergrößere die Stichlänge. Ich hatte eine Stichlänge von 4,5. Wenn die Fadenspannung nicht reduziert werden kann, sehr langsam nähen. Wenn die Stichlänge nicht variiert werden kann, so einen sehr großen Zick-Zack-Stich wählen und ebenfalls sehr langsam nähen.
Falte die Tasche und die schließe die Seiten. Hierbei wieder auf die Stichlänge und die Fadenspannung achten. Ich nahm für den Unterfaden eine andere Farbe, passend zu meinem Label. So sieht die Rückseite etwas spannender aus.

4Druckknöpfe und Verzierung anbringen

Passend zur dominierenden Farbe vom Motiv wählte ich 2 Kam Knap Paare aus und befestigte sie. Ich verzierte die Tasche noch mit einem Webband und einem Knopf passend zu den Motivfarben. Auf dem Webband sind kleine Fliegenpilze abgebildet. Ich schnitt einen kleinen Abschnitt vom Band ab, halbierte diesen und nähte dann den Knopf an. Das Band und der Knopf können dann gemeinsam angenäht werden.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.