Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen

  • 22.08.2013 von Conny's Werk
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Mäßig
  • Kosten: €€
  • Dauer: etwa 3 Stunden
  • Stichwörter:
Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen Foto-Anleitung für Kosmetiktäschchen

Da ich mittlerweile immer mehr Anfragen bzgl. meiner genähten Werke bekommen (was mich total stolz macht), habe ich mich hingesetzt und eine Fotoanleitung für ein Kosmetiktäschchen fabriziert. Ich hoffe, ihr könnte damit was anfangen und es ist eine kleine Wegbeschreibung bis zum vollständigen „Werk“. Ich habe in meinen 2 Urlaubstagen 16 Stück davon herunter gerattert – jetzt kann ich’s im Schlaf ;-)
Hier sind alle Foto der Reihe nach aufgelistet, unten findet ihr dann die Beschreibung (Text) dazu.

Achtung ich musste gerade feststellen, dass beim Hochladen die Fotos leider nicht in der richtigen Reihenfolge (d.h. so wie ich sie angeordnet hatte) erscheinen! Zumindest am Anfang. Bitte aufpassen!

Eure Conny v. connyswerk.at




Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Zuschneiden

2x Außenstoff 13x23 cm (gestreift), 2x Außenstoff 7x23cm (getupft), 2x Innenstoff 18x23cm, 2x Volumenvlies 18x23cm, Reissverschluss ca. 20-22cm, 2x Webband 23cm lang. Zunächst werden die beiden Außenstoffteile zusammengenäht und dann die Nahtkanten auseinandergebügelt. Das macht ihr auch mit den beiden restlichen Außenstoffteilen. Jetzt wird auf beiden Stoffteilen ein Volumenvlies aufgebügelt (wenn ihr einen dünnen Stoff wie ich hier genommen habt) und zuletzt auf beiden Taschenteilen das Webband aufgenäht. Jetzt sind die beide Außenteile fertig.




2Reissverschluss einnähen

Jetzt beginnt der schwierigste Teil des Ganzen: das Einnähen des Reissverschlusses. Ihr legt den RV verkehrt (das Schiffchen zeigt nach hinten) mit dem oberen Teil an die Stoffkante wie abgebildet. Dann wird am besten mit einem Reissverschluss-Nähfuß knapp am RV eine Steppnaht gesetzt. Nun wird ein Innenstoffteil an das ganze Kante an Kante angelegt, komplett gewendet und an der nun sichtbaren Naht (von der 1. RV-Naht) nochmals darüber genäht. Dann werden die beiden angenähten Teile zusammengelegt und fest glatt gebügelt und an der Kante des RVs mit Steppstich eine Naht gesetzt, damit sich das Innenfutter (roter Teil) später nicht im RV verhakt.

32. Teil des RV-Einnähens

Genau die selben Schritte macht ihr jetzt mit der anderen RV-Seite und den restlichen Täschchenteilen. Also wieder den RV an die Oberkante des Außenteils nähen, dann den Innenstoff darauflegen, wenden und an der selben Naht drübernähen. Ebenfalls beide Teile zusammenlegen und die RV-Kante glatt bügeln und mit einer Steppnaht versehen.

4Zusammennähen des Täschchens

Jetzt werden beide rechten oder schönen Außenseiten aneinandergelegt und beide Innenteile (rotes Futter), sodass ein Rechteck entsteht. Ganz wichtig: bevor jetzt dann alles zusammengenäht wird unbedingt den Reissverschluss mind. bis zur Hälfte öffnen (sonst kann man es zum Schluss nicht wenden). Mit Nadeln das Ganz feststecken. Markiert euch jetzt eine ca. 10cm lange Stelle an der Unterseite des Innenfutters, welche offen bleiben muss! Zum späteren Wenden. Wenn jetzt alles zusammengenäht ist, dann schneidet ihr rundherum den überschüssigen Stoff und die Ecken ab (nicht zu nahe an der Naht abschneiden).

5Fertigstellung

Nun kommt ihr schon zum Schluss. Es werden nur noch alle vier Ecken abgenäht und zwar von der Spitze der Ecke ca. 2,5cm abwärts messen, markieren (ev. mit Nadel stecken) und abnähen. Wenn alle 4 Ecken abgenäht sind, werden sie abgeschnitten. So bekommt das Täschchen eine Tiefe. Jetzt ist der spannendste Moment: denn nun wird alles gewendet. Dabei zieht ihr den inneren Teil durch die offen gelassene Stelle durch bis ihr beide Taschenteile umgedreht habt. Jetzt wird nur mehr die offene Stelle mit einer Naht geschlossen! FERTIG!!





2 Kommentare
  1. hey, das freut mich aber total, dass dir das Täschchen nach meiner Anleitung so gut gelungen ist! Nur weiter so und besuch mich mal wieder auf meinem Blog ;-)
    LG Conny

  2. Vielen Dank für die Anleitung! Das Beutelchen war eins meiner ersten selbst genähten Objekte, die ich als Anfängerin zum Üben nahm. Aber schau selbst:
    http://lalepap.wordpress.com/2014/03/06/beutelchen-und-korbchen/
    Grüße aus Düsseldorf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.