Frisbee nähen

Frisbee nähen

Aus einigen Resten habe ich Stofffrisbees genäht.
Die Dinger fliegen ziemlich gut und mensch kann sie zusammengefaltet gut transportieren.



Dieses Material benötigst du:
  • ca. 65 cm Bleiband,
  • ca. 70cm Schrägband,
  • doppelseitiges Bügelvlies 23cm x 23 cm,
  • Stoffreste ca. (2 x) 23cm x 23 cm

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • Bügeleisen,
  • evt. Stecknadeln,
  • Frühstücksteller,
  • Nähgarn,
  • Nähmaschine,
  • Stoffschere
So macht man das:

1Stoff zuschneiden

Anlage fehlt 2 Stoffteile aufzeichnen & zuschneiden

2Vlies zuschneiden

Anlage fehlt 1 Teil Bügelvlies aufzeichnen & zuschneiden

3Stoff und Vlies zusammenbügeln

Anlage fehlt Stoffteile mit dem Bügelvlies zusammenbügeln

4Bleiband aufnähen

Anlage fehlt Bleiband an den Rand der Stoffscheibe nähen.
Hierzu einen Zickzackstick wählen und mit der Hand das Bleiband fixieren, dann langsam nähen.
Aufpassen, dass der Stich nicht zu eng ist, sonst ist die Nadel hin.

5Schrägband aufnähen

Anlage fehlt Dann das Schrägband über das Bleiband nähen.
Ist etwas frikelig,. Ich habe das Ganze mit Zickzackstich genäht.

6Fertig! Viel Spaß beim Spielen!

Anlage fehlt





5 Kommentare
  1. Hallo,
    die Anleitung ist toll und die Idee noch viel toller….werd ich gleich mal ausprobieren…
    Darf ich die Idee/Anleitung auch gewerblich nutzen?
    LG

  2. Hallo Ann,

    habe Deine Frisbee-Idee aufgegriffen – Zum in die Tasche stecken fand ich einfach zu verlockend.
    Allerdings hatte ich keine Lust Schrägband anzunähen. Deshalb habe ich erst mit einem großen (und breiten) Zickzackstich das Bleiband angenäht und dann mit sehr kleinen (und immer noch sehr breiten Zickzackstich noch zweimal rundgenäht. Der Saum sieht jetzt so aus, wie man es von einem Rollsaum kennt und das Bleiband ist komplett verschwunden.
    Fliegen tun die Teile so auch ganz prima und sie machen nicht so viel Fummelarbeit ;-)
    Liebe Grüße
    Lulu

  3. Doch die Dinger fliegen wie Frisbees halt fliegen sollten;) Durch das Bleiband haben die die nötige Schwere. Ich hatte auch versucht mal ein Video zu drehen wie die Dinger fliegen, allerdings gestaltete sich das alleine etwas schwierig, vieleicht schaffe ich es noch mal. LG Ann

  4. … dann ist es eine super Sache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.