Frühlingsfrische Blumentöpfe mit Fimo-Borte

Frühlingsfrische Blumentöpfe mit Fimo-Borte

Frühling…Frühling…Frühling…den hol ich mir jetzt ins Haus und mal erstmal meine ganzen Blumentöpfe an. Und weil ich noch so viele, schon vorbereitete Fimo-Musterrollen habe, kriegen die Töpfe auch gleich alle noch eine Frühlingsborte ! Macht viel Spass und geht ganz einfach !!!



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • kleiner Backofen,
  • Modellierwerkzeuge,
  • ,
  • scharfe Klinge,
So macht man das:

1Blumentöpfe weiss grundieren

2Bunter Anstrich

Ich verwende hier immer Künstleracrylfarbe die ich mit dem Schwamm in mehreren Schichten und Farben dünn auftrage, damit die Endfarbe lebendiger aussieht. Wenns trocken ist mit Acryllack lackieren, sonst hält der Fimo nicht darauf.

3Fimomuster vorbereiten

Weil ich viel mit Fimo und Mustern experimentiere, habe ich immer schon Musterrollen zur Auswahl.

4Scheiben schneiden

Mit einer scharfen Klinge werden diese dann in dünne Scheiben geschnitten (1 bis 2 mm)

5Für den Rand

Auch schon vorbereitet: Streifenmuster für alle Gelegenheiten.

6Muster auflegen und festdrücken

7Blumen, Blumen , Blumen

8Festdrücken

Das ist wichtig : Alle Scheiben sorgfältig festdrücken

9zum Abschluss

Ich nehme zum Abschluss immer nochmal eine feste Folie zur Hilfe, lege sie über die festgeklebten Fimoscheiben und streiche mit meinem Modellierwerkzeug oder dem Finger drüber (dabei gehen dann auch die Fingerabdrücke wieder weg, die man vorher draufgemacht hat). Folie danach vorsichtig wieder abziehen.

10Fertig und ab in den Ofen !!

Bei 130 Grad eine halbe Stunde backen. Nach dem abkühlen unbedingt noch zweimal mit Acryllack überlackieren, damit alles besser mit dem Untergrund fixiert ist und es auch Wasser- und Kratzfest genug ist für die kommende Benutzung.

11Warten auf die Osterglocken.

Die kommen jetzt am Wochenende mit ins Kunsthaus und erhalten eine kunterbunte Füllung.





9 Kommentare
  1. Ich arbeite auch viel mit Fimo aber so schöne stücke habe ich noch nicht gesehen würten sie mich eine kleine menge abgeben nur zum nachmachen für meine Kinder in Kindergarten wen ja dan könnten sie mir ein kleines bissche schiken danke meine adrsse koller maria augasse 105 8051 graz

  2. Die sind so toll!
    Bekommt man diese Musterstangen auch schon fertig oder muss man die selbst machen? Ich habe noch nie mit Fimo gearbeitet und wüsste nicht, wie ich das machen soll.

    • Hallo Bea, es gibt sowas tatsächlich fertig zu kaufen. Weiss aber nicht ob in Deutschland. Aber das Tolle ist ja gerade es selbst zu machen. Bei dem grünen Topf zum Beispiel, ist das Muster sehr einfach herzustellen.
      Grüssle von Mareike

  3. Mareike, ganz große Klasse. Aber das Schönste am Ganzen ist, dass man schon anhand des Hauptfotos sagen kann, wer wieder ein kunterbuntes Meisterwerk hingelegt hat. Hach, hach, hach! Einfach schön anzusehen!

  4. Eine Fimoborte … unglaublich! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.