GLÜCK Geschenk zur Geburt


Zwei Geschenke in EINEM:  Mobile und Sternwindlicht

Eine gute Freundin ist vor einer Woche Mama geworden und da dachte ich mir ich mache Ihr und dem Kleinen ein GLÜCKsgeschenk.

Aus dem Deckel wird ein Mobile aus Sternen und Mond fürs Kinderzimmer.

Das Glas ist ein Stern-Windlicht mit GLÜCK -Teelicht 🍀. Wenn das Teelicht lange genug brennt, wird ein Gruß sichtbar!

 

 

 

 



Dieses Material benötigst du:
  • Band,
  • GLÜCKMarmeladenglas,
  • Karton,
  • Papier,
  • Teelicht,
  • Wabenpapier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • Heißklebepistole,
  • Kleber,
  • Motivlocher,
  • Nadel und Faden,
  • Stift
So macht man das:

1Vorbereitung

Mit einem Motivlocher aus Papier Sterne ausstanzen.
Papierfarbe je nach Lust und Laune. Ich habe gelbes Papier (auf einer Seite uni und auf der anderen Seite mit kleinen, weißen Punkten) und blaues Papier (beidseitig mit Sternen und gelben Punkten) genommen.
Genügend Sterne ausstanzen und einen passenden Faden auswählen.

2Mobilefäden herstellen

Die Sterne einzeln auf den Faden auffädeln und immer festknoten, damit sie sich nicht verschieben.
Ich habe mehrere Fäden (6 Stück) gemacht. Die Fäden unterschiedlich lang machen.

3Mobile anbringen

Die einzelnen Fäden mit der Heißklebepistole innen am Deckel ankleben.
Achtet darauf, dass die Fäden gut verteilt sind.

4GLÜCKwunsch Teelicht basteln

Aus weißem Papier einen Kreis ausschneiden, der etwas kleiner als das Teelicht ist. In der Mitte ein kleines Loch hineinschneiden. Auf den Kreis einen GLÜCKwunsch schreiben und evtl. noch einen Stern aufkleben.
Das Teelicht auseinanderbauen (Wachs, Docht mit silbernem Unterteil, Teelichthülle). Den Docht mit dem silbernen Unterteil durch das Loch des Papierkreises stecken und dann wieder in das Wachs. Dann das Teelicht wieder in die Hülle stecken.

5Windlicht basteln

Die restlichen ausgestanzten Sterne werden mit einem Klebestift auf das Marmeladenglas geklebt.
Anschließend wird das GLÜCKwunsch Teelicht in das Glas gegeben und der Deckel mit dem Mobilefäden vorsichtig auf das Glas geschraubt. Achtet darauf, dass alle Fäden im Glas landen!!!

6Fertigstellung

Ein passendes Band auswählen und auf den Deckel kleben (Heißkleber). Anschließend wird noch aus Wabenpapier ein Halbkreis ausgeschnitten und auf den Deckel geklebt. Dies soll der Mond darstellen.
Wer möchte kann auch noch um das Glas ein Band machen. Dann ist noch etwas Verzierung da, wenn der Deckel weg ist.

FERTIG ist das zweifache GESCHENK!!!





Ein Kommentar
  1. Ist ja spannend, ich hab vor einiger Zeit ein ganz ähnliches Geschenk gemacht 😊! (Auf Instagram @burgengel zu sehen.) Hab es aber nicht hier veröffentlich, da ich das Glas schon vor dem Erhalt des Glases verschenkt habe! Das Mobile sieht schön aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.