Nähanleitung und Schnittmuster für Kulturbeutel

qr_hk_shop
Nähanleitung und Schnittmuster für Kulturbeutel

Judith Niederwanger alias Alljunied aus Meran in Italien entwickelte für HANDMADE KULTUR exklusiv den HANDMADE KULTURBEUTEL. Ein idealer Begleiter für coole Moto-Cowboys und campende Großfamilien mit Stilbewusstsein. Schnittmuster inklusive!

Die Anleitung findet ihr in dem Magazin: Nr.7/8 2011.



Dieses Material benötigst du:
  • Gurte 2 x 60 x 2 cm,
  • Reißverschluss 60 cm,
  • Stoffverbrauch 100 x 80 cm,
  • Vlies 75 x 75 cm,
  • Wachstuch 95 x 75 cm

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Werkzeuge und Material

bildschirmfoto20130404um17.03.1543 Reißverschluss: 60 cm, Gurte: 2 x 60 x 2 cm,
Stoffverbrauch: 100 x 80 cm,
Wachstuch: 95 x 75 cm, dickes, aufbügelbares Vlies: 75 x 75 cm
Wichtig: Alle Stoffteile und Vlies mit 1 cm Nahtzugabe zuschneiden.
Das Wachstuch ohne Nahtzugabe zuschneiden.
Alle Markierungen vom Schnitt unbedingt auf Stoff bzw. Vlies übertragen.

2Zuschnitt

bildschirmfoto20130404um17.05.1958 Alle Bezeichnungen beziehen sich auf die Angaben auf dem Schnittmuster!
Stoff zuschneiden: Wie auf dem Schnittmuster Teile A, B, C, D, E, F, G, H, I
Vlies zuschneiden und auf Stoff aufbügeln. Teile A, B, C, D und E
Wachstuch zuschneiden. Teile A, B, C, D, E und J
Agenda :
A Reißverschlussseite, links
B Reißverschlussseite, rechts
C Vorderseite Tasche
D Rückseite Tasche
E Boden und Seiten
F Seitentasche
G Seitenlasche, links
H Seitenlasche, rechts
I Kleine Tasche auf Vorderseite der Tasche
J Innentasche aus Wachstuch

3Tasche

bildschirmfoto20130404um17.05.3648 Reißverschluss einnähen: Reißverschluss an die langen, geraden Kanten der Schnittteile A und B nähen. Dazu die Kanten 1 cm nach innen schlagen und den Reißverschluss einnähen. Zum Schluss verriegeln.

4Seitentasche

bildschirmfoto20130404um17.06.29 Seitentasche F: Oberseite absteppen. Die obere Kante der Seitentasche wird doppelt nach innen geschlagen und doppelt abgesteppt.

5Seitenlaschen

bildschirmfoto20130404um17.07.14 Seitenlaschen G und H nähen: Die Seitenlaschen werden an der Bruchkante rechts auf rechts aufeinandergelegt und an der Längsseite zusammengenäht. Danach werden die Laschen gewendet und die Nähte ausgebügelt.

6...

bildschirmfoto20130404um17.07.37 Kleine Tasche I: Oberseite absteppen. Die obere Kante der Seitentasche wird doppelt nach innen geschlagen und einmal abgesteppt.

7Seitentasche feststeppen

bildschirmfoto20130404um17.07.49 Seitentasche F festnähen: Seitentasche auf einer Seite des Schnittteils E an der Markierung feststecken. Unterseite doppelt umlegen und auf E feststeppen.

8Reißverschluss + Seiten + Boden

bildschirmfoto20130404um17.08.18 Oberseite mit Reißverschluss (A und B) mit E verbinden: Dafür wird die Oberseite mit geschlossenem Reißverschluss rechts auf rechts auf die kurzen Kanten von E gelegt. Beide Teile an den kurzen Kanten zusammennähen.

9Seitenlaschen feststeppen

bildschirmfoto20130404um17.08.28 G und H an der Markierung mit ein paar Stichen fixieren.

10Kleine Tasche

bildschirmfoto20130404um17.08.42 Kleine Tasche I auf Vorderseite der Tasche nähen: Kleine Tasche an den Seiten und der Unterseite doppelt umlegen, bügeln, feststecken (Position nach Belieben) und feststeppen.

11Gurte

bildschirmfoto20130404um17.08.51 Gurte festnähen: Gurte an markierten Stellen auf die rechte Stoffseite von C und D legen, feststecken und festnähen.

12In einem Rutsch!

bildschirmfoto20130404um17.09.11 Teile verbinden: Teil E und Teile A und B ergeben einen Ring. In diesen Ring werden Teil C und D eingefügt. Als Orientierung dienen die Markierungen: Teil C und D auf E. Rechts auf rechts einmal alles rundherum feststecken und nähen. Wichtig: Bevor das zweite Seitenteil eingefügt wird, den Reißverschluss etwas öffnen! Dadurch wird die Tasche später gewendet.

Tipp! Zum leichteren Nähen der Ecken beim Ring (Schnittteil A, B und E) in jeder Ecke die Nahtzugabe zwei- bis dreimal einige Millimeter einschneiden.

13...

Innentasche auf J aufnähen: Zunächst wird die Innentasche J links auf rechts auf Teil A genäht. Sie kann nach Belieben positioniert werden. Die obere, offene Kante kann mit einem Nahtband verziert oder einmal umgeschlagen und abgesteppt werden.
Teile A und B: An der inneren langen Kante 1 cm einschlagen und mit zwei, drei Stecknadeln fixieren, nicht feststeppen.

14...

bildschirmfoto20130404um20.02.08 Ring (A, B und E) mit C und D verbinden: Hier vorgehen wie in Schritt 12 beschrieben. Die Öffnung bleibt für den Reoißverschluss.

15Futter nähen

bildschirmfoto20130404um20.03.20 Futter und Tasche verbinden: Das Futter rechts auf links in die Tasche stecken. Futter-Schnittteile A und B an Stoffschnittteile A und B heften, und zwar so, dass links auf links liegt. Jetzt die in Schritt 3 gesetzte Reißverschluss-Naht exakt nachnähen.

Fertig!
Natürlich kann man den Schnitt nach Belieben variieren. Auch als Handtasche macht Alljunieds Kulturbeutel eine gute Figur. Dafür nehmt ihr einfach anstatt des Wachstuches Stoff. Wenn ihr den Boden etwas stabiler haben wollt, empfehlen wir euch eine Schabracken-Einlage in einer Größe von 40 x 10 cm. Wir sind gespannt auf eure Taschen!

16Fertig!

bildschirmfoto20130409um13.56.42 Und so sieht der Kulturbeutel am Ende aus...





9 Kommentare
  1. Guten Tag! :)
    Ich will gerade anfangen diese hübsche Tasche zu nähen und frage mich, ob die Teile A+B und E nicht zu kurz sind, wenn man sie aus dem Schnittmuster nimmt! LG

  2. Die Tasche sieht irre toll aus….wäre es möglich das Schnittmuster dafür zu bekommen? Da würde ich mich wirklich drüber freuen!
    LG und ein Dankeschön

    Theresa

  3. Die Anleitung für denKulturbeutel Einer für Alles hätte ich gerne als Download ist das möglich?Mein Computer steht an einem anderen Platz. Wäre toll. Vielen Dank,einen schönen Abend . Grüßle Christina . Die Tasche sieht echt toll aus.

    Christina Wirbser 25. März 2014 um 20:01
    • Hallo, ich hätte auch gerne die Anleitung für diese supertolle Kulturtasche :)
      Würde mich sehr darüber freuen!
      Danke schon mal!
      Carola

  4. Wow! Tolle Anleitung! Danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.