Hello „Löwbär“, das tierische Pompon-Vergnügen

Hello „Löwbär“, das tierische Pompon-Vergnügen

So süß, der kleine „Löwbär“… Wie Du Dir Deinen eigenen Streichelzoo mit dem Pompon-Set von Prym zulegst erfährst Du hier.

Der „Löwbär“ ist direkt aus der größten aller Pompon-Schablonen des Pompon-Sets von Prym entsprungen. Mit geschickten Wickeltricks und Scherenschnitten haben wir das große blasse Pompon für Dich, zu einem niedlichen Tierchen umfrisiert. Sein niedliches Gesicht erhält er mit der Filznadel. Damit der kleine „Löwbär“ tagsüber sein Leben nicht traurig und alleine Zuhause im Regal verbringen muss, haben wir ihn zu einer Brosche umgearbeitet, so kann er Dich jederzeit und überall mit hin begleiten.

So ein „Löwbär“ ist natürlich auch ein mega süßes Geschenk für ganz besondere Freunde, er bringt Glück, braucht etwas Geduld und ist natürlich ein Unikat, denn kein „Löwbär“ gleicht dem anderen. Wie Du so ein süßes Tierchen selbst machst, zeigen wir Dir hier Schritt für Schritt.

Copyright © 2017 Prym – http://www.prym.com/de



Dieses Material benötigst du:
  • Wollreste écru,
  • Wollreste graubraun,
  • Wollreste schwarz

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Filznadelgriffset,
  • Filznadeln fein,
  • Pompon-Set,
  • Stick- und Bastelschere mit Softgriff Broschennadel
So macht man das:

1...

Eine Hälfte der Pompon-Schablone komplett in écru umwickeln. Für die Nase die andere Hälfte mit einigen Runden des graubraunen Garns umwickeln.

2...

Jetzt die zweite Schablonenhälfte ebenfalls komplett mit dem hellen Gran umwickeln.

3...

Beide Schablonenhälften zu einem Ring zusammenstecken.

4...

Die Wolle aufschneiden und mit einem langen Faden durch die Mitte abbinden und gut verknoten.

5...

Jetzt die Garnenden der vorderen Halbkugel um ca. 2 cm gleichmäßig zurückschneiden.

6...

Für das Grübchen entlang der unteren zurückgeschnittenen Mitte eine kleine Einkerbung bis zum graubraunen Fleck einschneiden.

7...

Das schwarze Garn in ca. 2-3 cm lange Stücke schneiden, diese nach und nach mit der Filznadel in die zurückgeschnittenen hellen Garne einarbeiten.

8...

Mit der Filznadel die Fasern des Hinterkopfes zu einer festen Halbkugel verfilzen, dann die Broschennadel von Hand annähen. Fertig!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.