Hosentaschentäschchen Heidi (Kostenlose Nähanleitung und Schnittmuster)


Heidi ist rein optisch die kleine Schwester von Rosi und Petra, allerdings ein ganz einfaches, universal einsetzbares, Klapp-Täschchen für die Hosentasche. 

In Heidi aufbewahren kannst du gefaltete Slipeinlagen und Tampons, aber auch deine Kopfhörer, Zahnpflegeprodukte, Globolis oder Kleingeld. Als Hosentaschentäschchen bestückt mit Periodenprodukten begleitet dich Heidi super diskret zur Toilette.

Heidi hat nur ein Fach, dieses wird mit zwei Druckknöpfen verschlossen. Mit der Gummikordel kann das geöffnete Täschchen an Haken oder Türgriffen befestigt werden und muss unterwegs nicht im „Dreck“ liegen.

Heidi ist das perfekte Nähprojekt für Nähanfänger und die Stoffrestekiste.

PDF-E-Books von shesmile

Diese leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitung mit vielen Fotos ist auch für Nähanfänger geeignet, denn die sehr ausführliche Fotoanleitungen begleitet dich bei jedem Schritt.

Hier gehts direkt zum Freebook: shesmile.de/shop/e-books-dateien/naehen/hosentaschentaeschchen-heidi-kostenlose-naehanleitung-und-schnittmuster



Dieses Material benötigst du:
  • Außenstoff,
  • Bügelvlies H640: 090cm x 030cm,
  • Druckknöpfe,
  • ggf. Snaply Wonder Dots,
  • Gummikordel,
  • Innenstoff,
  • Nähgarn in passender Farbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Bürodrucker der A4 Papier drucken kann,
  • Druckknopf-Zange,
  • hoffentlich kein Nahttrenner,
  • Nähmaschine mit Steppstich/Geradstich,
  • Papierschere,
  • Schneiderkreide/Trickmarker,
  • Stecknadeln oder Klammern,
  • Stoffschere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.