iPad und iPad Mini aus Schneidbrettern

iPad und iPad Mini aus Schneidbrettern iPad und iPad Mini aus Schneidbrettern iPad und iPad Mini aus Schneidbrettern iPad und iPad Mini aus Schneidbrettern iPad und iPad Mini aus Schneidbrettern iPad und iPad Mini aus Schneidbrettern iPad und iPad Mini aus Schneidbrettern iPad und iPad Mini aus Schneidbrettern

Für die Kinder-iPad´s braucht ihr:

  • Schneidbretter (MAGAZIN von Ikea)
  • Tafelfarbe zum Beispiel von Rust Oleum
  • Pisel oder Lackrolle, Kreppband
  • Hauskaltsschwamm, 4 Hutgummi-Schnüre (je ca. 30cm lang)
  • 6mm Holzbohrer, 5mm Holzdübel
  • Schere, Lineal, Bleistift, Geldstücke für die Kreise, schwarzen Edding

Und so habe ich sie gemacht:

Zuerst wird die zu lackierende Fläche mit Kreppband abgeklebt. Dazu habe ich mir mit einem Lineal 2 cm lange Streifen an den langen Seiten und 3 cm lange an den kurzen Seiten markiert. Bei dem großen Schneidbrett sind es 3 cm und 4 cm!

Jetzt habe ich die Fläche 3 Mal mit der Tafelfarbe lackiert (bitte dazwischen die entsprechenden Trocknungszeiten des Herstellers einhalten!).

Für den Home-Button habe ich ein Geldstück als Schablone benutzt und mir mittig vom Brett einen Kreis mit Bleistift und Edding aufgezeichnet und diesen mit Tafelfarbe ausgemalt. Für die „Kamera“ wird nur ein kleiner Punkt mittig auf der anderen Seite markiert.

Für den Kopfhörerausgang habe ich ein 6mm Loch auf der Seite gebohrt und 2 Schnüre aus Hutgummi mit dem Dübel und Sekundenkleber eingeklebt.

Jetzt fehlen noch die Ohrhörer aus Schwämmen…

Die tollen neonfarbenen Haushaltsschwämme gab es bei TEDI. Daraus habe ich 2 Ohrhörer ausgeschnitten und sie mit Edding – wie oben zu sehen – angemalt. Mit einem Nagel kann man ein kleines Loch in den Schwamm bohren und das Hutgummi jeweils mit Sekundenkleber einkleben.

Jetz lassen sich die iPad´s wunderbar anmalen und beschriften!

Wenn ihr das Holz etwas schützen möchtet, könnt ihr es mit Olivenöl einreiben. Je nachdem wie viel Wasser die Kinder zum Reinigen benutzen, kann das Holz schon mal aufquellen! Wenn viel gemalt wird, empfiehlt sich ein großer Schwamm zum Reinigen!:)



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.