Kakao-Gewürzmischung für (vegane) Trinkschokolade | Mohntage


Liebst Du heiße Schokolade an kalten Tagen auch so sehr? Und kannst Du dem Duft weihnachtlicher Gewürze nicht widerstehen? Dann ist dieses Rezept für eine selbstgemachte Weihnachts-Gewürzmischung, die man wunderbar als Kakao trinken oder in Kaffee (…ja, Kaffe) hineingeben kann, genau das Richtige für Dich!

Natürlich kannst Du die Schoko-Gewürzmischung auch in Kuhmilch einrühren. Das schmeckt genauso lecker. Wir bleiben heute aber erst einmal bei der veganen Kakao- und Kaffee-Variante mit Sojamilch.

Für die weihnachtliche Gewürzmischung brauchst Du

  • 1 Einmachglas, gut ausgespühlt und trocken, trocken, trocken
  • 150 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 3 TL gemahlenen Zimt
  • 1 TL gemahlenen Kardamon
  • 2 TL Anis

Für die winterlich-weihnachtliche heiße Schokolade brauchst Du

  • min. 250 ml Sojamilch (Je nachdem wie viel in Deine Lieblingswohlfühltasse passt.)
  • 1-2 TL Agavendicksaft

 

Und wenn Du wissen willst, wie Du mit diesem Pulver sogar Deinen Kaffee aufpeppen kannst, dann schau doch mal auf meinem Blog vorbei: https://mohntage.com/2016/11/11/kakao-gewuerzmischung-fuer-vegane-trinkschokolade-mehr-schoenes-bauchgefuehl-freebie/


So macht man das:

1Das Schoko-Gewürzpulver

Kakaopulver und Gewürze verrührst Du in einer Schüssel, bis sich alles schön verteilt hat und keine Klümpchen (mehr) zu sehen sind. Schnuppere zwischendurch mal daran und probier eventuell eine Messerspitze davon, um zu schauen, ob die Mischung Deinen Geschmack trifft. So habe ich mich nämlich langsam an die – für mich perfekte Kombination aus Kakao und Gewürzen – herangetastet. Je nach Größe Deines Glases kannst Du die Zutaten übrigens auch direkt in einem Einmachglas vermischen. Das bleibt Dir überlassen.

Die fertige Mischung füllst Du nun in das Einmachglas. Du solltest es luftdicht verschließen können. So verlieren die Gewürze nicht ihr Aroma. Gut verschlossen kannst Du die Gewürzmischung an einem dunklen Ort locker für ein Jahr aufbewahren … wenn es überhaupt so lange dauert bzw. noch etwas davon übrig ist! 😉

2Die winterlich-weihnachtliche heiße Schokolade

Die Milch kannst Du entweder in der Mikrowelle, einem Topf … oder wie in meinem Fall … in einem Milchschäumer erhitzen. Ich mag eine schöne Milchschaumkrone nämlich nicht nur bei Kaffee, sondern auch bei heißer Schokolade.😉 Wie viel Kakaopulver Du in Deine heiße Milch rühren möchtest, bleibt Dir überlassen. Für mich machen 3 gehäufte Teelöffel den perfekten schokoladig weihnachtlichen Geschmack❤

Damit sich keine Klümpchen bilden, gießt Du zuerst nur einen Teil der heißen Sojamilch über das Pulver und rührst eine Art Brei daraus, der möglichst klümpchenfrei sein sollte. Diesen Brei übergießt Du dann mit der restlichen Milch unter ständigem Rühren. Die Schaumkrone landet ganz zum Schluss auf der heißen Schokolade.

Abschließend schmeckst Du alles mit 1-2 TL Agavendicksaft für die Süße ab. Du kannst natürlich auch Ahornsirup oder, wenn es nicht vegan sein soll, Honig und Kuhmilch verwenden.





2 Kommentare
  1. Klingt köstlich! Dafür gehe ich doch gleich mal einkaufen….

    • Na das freut mich aber :-) Ich habe mir heute Morgen erst einen Löffel ins Kaffeepulver gerührt. Auch sehr lecker ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.