Kinderoutfit aus „ausgedienten Herrenhemden“


Nachdem ich die aktuelle HMK Zeitschrift gelesen habe, wollte ich unbedingt was schönes für meine Kleine nähen. Hab mich auf die Suche nach alten Herrenhemden gemacht, eins von Opa, eins vom Secondhandladen und eine unvorteilhafte Bluse von mir, daraus kann man doch was schönes „zaubern“.

Hab ein bisschen hin und her überlegt was daraus gemacht wird und hab mich dann für ein Hemd/Bluse, einen Ballonrock zum Wenden und ein Sonnenhütchen entschieden.

Dann noch kombinieren, zurechtschneiden, stecken, schauen obs passt und fertig nähen.

Bei dem Hemd habe ich soweit alles so wie bei euch in der HMK gemacht.Unten habe ich keinen Saum genäht sondern das schöne Schrägband verarbeitet. Dann noch die süssen Marienkäferknöpfe angenäht und dann war es fertig.

Den Ballonrock hab ich nach Schnittmuster genäht, aber nicht aus zwei Stücken Stoff sondern für die eine Seite aus mehreren Streifen und für die andere Seite aus mehreren Dreiecken. Den Bund hab ich mit Smokegummi genäht.

Das Hütchen hab ich auch mit Smokegummi genäht.

Meine Kleine zieht die Sachen sehr gerne an und wenn ich sie darin sehe bin ich ganz hin und weg weil sie so süss darin aussieht.

Schaut selbst!

Viele Grüße

Naehartist

 



Dieses Material benötigst du:
  • 4 Knöpfe,
  • alte Bluse,
  • alte Herrenhemden,
  • Gummiband,
  • Nähgarn,
  • Schrägband,
  • Smokegummi,
  • Stoffrest

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1 x Nähmaschine,
  • Bleistift,
  • Bügeleisen,
  • Massband,
  • Nähnadel,
  • Schere,
  • schnittmuster,
  • Stecknadeln




2 Kommentare
  1. JA, sie sieht wirklich süß darin aus! Toll!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.