Kräuterbaguette gibt es auch in vegan – einfach selber machen!


Als wir heute einkaufen waren habe ich das Kräuterbaguette gesehen, dass ich früher gerne gegessen habe.

Da kam mir der Gedanke, dass man das doch ganz einfach selber machen kann.

Ihr braucht dazu

100 Gr. Alsan (vegane Margarine)

Salz, Pfeffer, Kräuter der Provence, Paprikagewürz

Baguette zum Aufbacken (achtet darauf, dass es vegan ist)

Bei den Gewürzen & Kräuter könnt ihr natürlich auch variieren. Schaut einfach, was ihr gerne mögt.

Und so geht´s

Die Margarine zimmerwarm auftauen lassen und mit den Kräutern und Gewürzen nach Geschmack vermischen.

Wir testen es heute ja das erste Mal und haben es auf zweierlei Art gemacht.

Einmal längs auf einer Seite aufgeschnitten und mit der Butter beschmiert. Bei der anderen Variante haben wir das Baguette alle paar Zentimeter eingeschnitten und innen drin mit Butter beschmiert.

Das Ganze packt ihr einfach für knapp 10 Minuten in den Backofen, bis die Baguettes bräunlich sind. Die Zeit kann natürlich variieren, je nachdem was für einen Backofen oder welches Baguette ihr habt.

Und persönlich gefällt die Variante mit dem Einschneiden besser. Wenn es euch zuwenig Butter darin ist, könnt ihr nachträglich ja noch etwas aufs Baguette schmieren, das schmilzt ja dabei auch noch.

 

 

P.S. Wenn ihr Lust auf weitere Rezepte habt, schaut gerne auf meinem Blog http://www.vegane-kueche.com oder auf meiner Facebookseite https://www.facebook.com/einfach.vegan.kochen vorbei. Ich freue mich über Kommentare, Nachrichten und Likes <3






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.