Kronenkrönung

Kronenkrönung


Meine Tochter hat es voll erwischt: Der Prinzessinnen-Wahn ist bei uns eingezogen. Der rosa-farbene. Da kann man nix machen, außer nähen, nähen, nähen. Oben bei der Krone fängt es an.



Dieses Material benötigst du:
  • Blümchen zum Aufnähen,
  • Bommelband,
  • Schrägband,
  • Stoff,
  • Vlieseline

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine
So macht man das:

1Das Kronenband

Ich habe auf Papier die Krone entworfen und dann eine Vorder- und eine Rückseite aus Stoff ausgeschnitten und jeweils mit der stärksten Vlieseline, die ich kriegen konnte, verstärkt. Anschließend habe ich per Hand gekaufte Blümchen und Schleifchen auf die Vorderseite genäht. Das ging durch die Vlieseline nicht ganz so einfach, ist aber keinesfalls unmöglich. Die Bommel auf den Kronenspitzen stammen von einem zerschnittenen Bommel-Schrägband. Dann habe ich mit roten Faden die beiden Kronenteile zusammen genäht - aber Achtung: Siehe nächster Schritt.

2Das Gummiband

Am Ende beider Teile habe ich einen jeweils ein bißchen Platz gelassen, um ein Gummiband einzufügen. Das ist für die richtige Passform und zum Mitwachsen. Anschließend alles fest vernähen und unten ein Schrägband einfügen. Fertig

3Prinzessin und Prinz

Und den kleinen Bruder hat es auch erwischt!





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

2 Kommentare
  1. Genau sowas habe ich gesucht! Meine Kleine wird bald 1 Jahr und auf sowas einfaches wär ich nicht gekommen! DANKE!

  2. Das ist die schönste Bommelkrone, die ich je gesehen habe. Eigentlich müsste es doch auch mit der Pappschablone gehen, oder? Ich meine, wenn man die einfach umnäht … ich muss das mal versuchen!

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!