Kundenkarten-Tasche nähen


Platzt Dein Portemonnaie vor lauter Kundenkarten aus allen Nähten? Oder kennst Du jemanden, der zu keiner Treue-Karte nein sagen kann und möchtest ihm oder ihr ein schönes Geschenk machen?

Mit dieser Kundenkarten-Tasche liegst Du sicher richtig. Du kannst sie ganz individuell gestalten, nicht nur was die Dekoration und den Verschluss betrifft, sondern auch die Anzahl der Fächer.

Die genaue Schritt-für-Schritt Anleitung gibt es hier: Kundenkarten-Tasche bei bunte-galerie.de



Dieses Material benötigst du:
  • Stoff (2 mal ca. 12 cm * 50 cm) und Nähgarn,
  • Verschluss (Druckknopf / Klettband / Gummiband / Knopf und Haargummi)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Lineal,
  • Nähmaschine und entsprechendes Zubehör,
  • Rollschneider,
  • Schere,
  • Schneidematte
So macht man das:

1Stoffe ausschneiden

Besonders schön wirkt die Tasche mit zwei verschiedenen Stoffen

2Bügeln und feststecken

Richtig gebügelt und entsprechend der Anleitung festgesteckt ist das Nähen ein Klacks.

3Nähen, wenden und freuen

Das Design ist extra so konzipiert, dass außen keine Nähte zu sehen sind - es wird also nicht rundherum abgesteppt. So wird auch nichts krumm und schief.

Wie Du die Tasche trotzdem wenden kannst, ohne per Hand etwas zunähen zu müssen, erfährst Du auch in der Anleitung.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.