Kupferrohr-Kerzenständer


Heute möchte ich euch unseren neuen Kerzenständer aus Kupferrohr vorstellen.

Hach, ich mag diesen Farbton wirklich gerne und er harmoniert so toll mit dem Eichenholz von unserem Esstisch.

Wer sich auch so einen Kerzenständer bauen möchte, findet alles, was er braucht, im Baumarkt. Eine kleine Anleitung gibts auch noch dazu und mehr Bilder und den ganzen Port findet ihr hier: http://muckelfuchs.blogspot.de/2015/02/kupferrohrdings.html

Liebste Grüße

Hannah



Dieses Material benötigst du:
  • Kupferrohr (15mm),
  • Reduziermuffen,
  • Verbindungsstücke

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Metallsäge
So macht man das:

1Plan erstellen

Als erstes solltet ihr euch einen Plan erstellen, wie der Kerzenständer später aussehen soll.
Dann berechnet ihr, wie lang dazu welches Kupferrohrstück sein muss und wie viele Verbindungsstücke von welcher Sorte ihr braucht (T-Stücke, Winkel etc) und wie viele Reduziermuffen ihr braucht. Das sind die Dinger, in die später die Kerzen kommen.

2Zuschneiden und zusammen stecken

Entsprechend eurer Berechnung sägt ihr das Kupferrohr zu und steckt die einzelnen Teile mit Hilfe der passenden Verbindungsstücke entsprechend eures Plans zusammen.

Wer mag, kann die einzelnen Teile noch verkleben, damit auch alles fest hält. Dazu gibt es Metallkleber, so dass ihr nicht löten braucht.
Es hält aber auch nur gesteckt ganz gut.

Kerzen rein, freuen, fertig :)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.