Lässiges Upcycling Ostershirt – Part 1


Guten Morgen,
auch wenn es draußen nicht so aussieht, der Frühling kommt – versprochen. Um den einen oder anderen von Euch in Osterstimmung zu versetzen, gibt es heute den ersten Teil zu meinem diesjährigen Osteroutfit druckfrisch im doppelten Sinne auf dem Blog. Viel Spass beim Durchbättern! Macht´s Euch noch schön heute und kommt gut durch die Woche.

`Sew U´- Anne



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollshirt,
  • DEKA Textilfarbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kartoffel,
  • Küchenrolle,
  • Messerchen,
  • Plätzchenform,
  • Textilfarbe,
  • weißes Shirt
So macht man das:

1Die Kartoffel

Der gute alte Kartoffeldruck kam hier zum Einsatz. Nehmt die Kartoffel und teilt sie an der höchsten Stelle. Dann drückt ihr die Ausstechform so tief es geht in die Kartoffel. Und schneidet den Rand mit dem Messerchen ab. Alles schön auf der Küchenrolle, das kann je nach Kartoffel ganz schön matschen.

Mehr Bilder zum ersten Teil des Upcycling-Ostershirts gibt es bei mir auf dem Blog: www.cutsewlove.com .

Ich freu mich auf Euch.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.