Legotasche für große Kinder

Legotasche für große Kinder

Die kleinen Plastiksteinchen kennen wir alle aus unserer Kindheit. In bunten Farben kommen sie daher und fügen sich Steinchen zu Steinchen zu einer fantastischen Welt zusammen. Und auch Ihr könnt die farbenfrohe Legowelt ab jetzt immer an Eurer Seite tragen. Mit einer LEGOTASCHE kann man sich auf langweiligen Partys oder beim Warten auf den Bus wunderbar die Zeit vertreiben. Eine Tasche, die den Spieltrieb befriedigt und immer anders aussieht!



Dieses Material benötigst du:
  • Eine rechteckige Filzplatte (im Fotobeispiel: 26x45),
  • Legoplatte,
  • Legosteine,
  • Stickgarn (zum Beispiel Grün)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bohrmaschine,
  • Säge,
  • Schere,
  • Sticknadel
So macht man das:

1Die Grundform der Tasche

Das Filzstück wird zunächst im Hochformat in drei Teile eingeteilt. Zwei Teile werden für den Taschenbeutel verwendet und ein Teil für den Deckel. Die unteren beiden Teile werden nun aufeinandergelegt und im Anschluss wird das obere dritte Teil darübergeklappt, ähnlich wie bei einem Briefumschlag.

2Das Nähen der Tasche

Die beiden Teile für den Taschenbeutel werden an der Seite zusammengenäht. Ich habe hierfür ein etwas dickeres, grünes Stickgarn verwendet, das der Farbe der grünen Legoplatte entspricht. Und Voila: Die Grundform der Tasche ist fertig!

3Die Legoplatte

Um die Legoplatte passend zurecht zu schneiden, messt ihr den Deckel der Tasche ab und sägt Euch die Legoplatte passend zurecht.

4Das Durchbohren der Legoplatte

Die zugeschnittene Legoplatte wird nun an den Ecken durchbohrt. An jeder Ecke werden vier Pins durchbohrt. So könnt ihr die Tasche gut befestigen.

5Die Befestigung der Legoplatte

Mit einem schwarzen Stickgarn wird die Tasche mit einem Kreuzstich durch die vier durchbohrten Pins auf dem Taschendeckel befestigt. Nun noch die Legosteine anordnen und AUF ZUM BAU!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.