Lichtspiel aus Balsaholz


Was gibt es Schöneres als es sich bei kalten Wintertagen so richtig gemütlich zu machen. Mit Balsaholz kann mal tolle Dekoelemente schaffen.

Mehr gibt es auf meinem Blog Gingered Things zu sehen.



Dieses Material benötigst du:
  • Balsaholz,
  • Holzleim,
  • Masking Tape,
  • Schleifpapier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Dremel,
  • Holzbohrer,
  • Schere
So macht man das:

1Holz zu schneiden

Ihr braucht ein etwa 40 cm langes und etwa 15 cm hohes Stück Balsaholz mit 2 millimeter Stärke. Dieses schneidet ihr von der linken unteren Ecke zu der rechten oberen Ecke so zu, dass eine Keilform ensteht.
Achtet darauf, dass die Maserung des Holzes quer zum Schnitt verläuft, so dass es sich auch besser formen lässt.

2Leimen

Nun biegt ihr das Holz um einen runden Gegenstand, der etwa den Durchmesser von 10 cm hat. den überlappenden Teil könnt ihr nun mit Holzleim bestreichen und mit Masking Tape fixieren.

3Löcher bohren

Ist der Leim getrocknet, bohrt ihr mit unterschiedlich großen Holzbohrern Löcher in das Holz.

4Schleifen

Mit Schleifpapier könnt ihr nun noch die unsauberen Kanten und Löcher glätten.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.