Meine kleine Wolke – Spieluhr aus Stoff

Meine kleine Wolke - Spieluhr aus Stoff

Musikalische Untermalung des Alltags und Zimmerdeko in einem: die Wolkenspieluhr ist gar nicht so schwer selbst zu machen.

1. Druckt die Vorlage und schneidet die Wolkenform aus. Übertragt den Umriß auf die Rückseite eures weißen Stoffs und zeichnet auch das Gesicht zum Sticken vor.
2. Spannt den Stoff in den Stickrahmen und stickt das Gesicht mit schwarzem Garn auf. Da man Spieluhren ja nicht wäscht, könnt ihr für die Bäckchen einfach Pastellkreide verwenden.
3. Schneidet nun die Wolkenform aus und Pinnt die Wolke rechts auf rechts auf den gemusterten Stoff. Formt das Band zu einer Schlaufe und steckt sie so zwischen den Stoff, dass die Enden herausgucken.
4. Jetzt könnt ihr alles zusammennähen. lasst am unteren Ende einen Schlitz offen, damit ihr die Spieluhr und Füllwatte hineinstecken könnt.
5. Jetzt könnt ihr die Wolke mit Füllwatte und der Spieluhr füllen. Da mein Spieluhr-Rohling ein Loch hat, habe ich ihn innen am Band festgebunden. Das gibt besseren Halt.
6. Schließt die Offene Seite nun von Hand.

Weitere DIY Ideen findet ihr auf meinem Blog dekotopia.net



Dieses Material benötigst du:
  • Faden,
  • Pastellkreide,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nadel,
  • Nähmaschine,
  • Stickrahmen




Ein Kommentar
  1. so schön geworden !
    Da kann dein Goldschatz ja nur himmlisch schlafen !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.