Meine „strandige“ Strandtasche


Nach langem Hin- und Her habe ich mich doch entschlossen, eine Strandtasche zu nähen und hier vorzustellen. Es wurde eine Strandszene, gestaltet aus Textilleder, Baumwollstoff, applizierten Stoffresten, Federn, Stoffmalfarbe und aufgenähtem Tüddelkram. Für das Innenleben habe ich den blauen „Meeresstoff“ verwendet.

Da ich nicht so groß bin, wurde das Schnittmuster auf 80 % verkleinert. Die Tasche ist damit immer noch riesig – ca 45 cm Durchmesser.

Das nähen war etwas friemelig, da die Applikationen zum Teil nur kleine Stofffitzelchen sind und der Applikationsstich sehr schwierig akurat zu setzen war. Und da durch das Decovil die ganze Sache sehr steif ist, war das Zusammennähen auch nicht ohne.

Aber jetzt ist sie doch noch fertig geworden, und ich hoffe, sie gefällt anderen genauso gut wie mir – ich finde sie einfach toll.



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoff,
  • Decovil light,
  • Federn,
  • Gurtband,
  • Maschinenstickgarn,
  • Nähgarn,
  • Stoffmalfarbe,
  • Stoffreste,
  • Vliesofix

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Lineal,
  • Maßband,
  • Nähmaschine,
  • Pinsel,
  • Stoffschere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.