MEZfabrics Mädchentop

MEZfabrics Mädchentop

Lasse Deiner Fantasie freien lauf mit der MEZfabric Kollektion Alpaca Country. Tolle Baumwoll- und Jerseystoffe für Home Deco oder Bekleidung. Mädchentop aus bequemem Jersey Design Friends mit lustigen Alpacas und Kakten in Kombination mit dem Mädchenrock aus Jerseystoff.

Schwierigkeitsgrad: für Anfänger geeignet

Anleitung zum Download: Mädchentop mit Volant

Hinweis zum Schnittmuster Download und Druck: Drucken Sie zuerst die Seite mit dem Kontrollquadrat aus und messen Sie nach, ob die Größe korrekt ausgedruckt wird. Ggf. müssen Sie die Druckeinstellungen anpassen. Drucken Sie dann die Schnittmusterseiten 1-13 aus. Schneiden Sie die mit einer Schere markierten Linien ab und setzen Sie die Teile an den Passzeichen zusammen und fixieren diese mit Klebestreifen. Danach schneiden Sie das Schnittmuster in der gewünschten Größe aus.

Copyright © 2019 MEZ Needlecrafts GmbH – Facebook MEZFabrics
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.



Dieses Material benötigst du:
  • MEZfabrics Stoff aus der Kollektion Alpaca Country / 95% Baumwolle / 5% Elasthan ca. 150 cm breit

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Lineal,
  • Maßband,
  • Nähgarn MEZ Duet,
  • Schere,
  • Stecknadeln
So macht man das:

1Das benötigst du:

Größe 98 / 104: 100 cm
Größe 110: 110 cm
Größe 116 / 122: 120 cm
(Hier in der Abbildung verwendet: J130936-03005 JERSEY-ALPACA COUNTRY-FRIENDS-WINE)

2Verarbeitungshinweise:

Die Verarbeitung der Nähte erfolgt entweder mit einer 3- oder 4-Faden Overlockmaschine in einem Arbeitsgang oder mit einem weitgestellten, kleinen Zick-Zackstich der Haushalts-Nähmaschine (ist dehnbarer als der normale Steppstich) und anschließendem gemeinsamen Versäubern der beiden Stofflagen. In diesem Fall bitte eine spezielle Nähmaschinen-Nadel mit Rundkopf für Maschenware verwenden (z. B. Prym Jersey Nadel), um zu verhindern, dass das feine Gestrick beschädigt wird und sich Löcher bilden.

3Zuschneiden

Orientieren Sie sich am Zuschneideplan. Der Schnitt enthält bereits 1 cm Nahtzugabe an den Zusammensetznähten sowie 2 cm am Saum.

4Vorbereitung

Alle Markierungen vom Schnitt auf den Stoff übertragen. Im Saumbereich der Ärmel sowie an den oberen Kanten des Volantteils 2 Reihen mit größter Sticheinstellung in einem Abstand von 0,8 cm, bzw. 1,2 cm zur Kante steppen. Mit Hilfe dieser Nähte kann später die Mehrweite eingehalten werden.

5Nähen

Versäubern:
Die Saumkanten des Volantteils versäubern.

Oberteil:
Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinander legen und eine Schulternaht schließen und versäubern. Die Halsausschnitteinfassung rechts auf links an den Halsausschnitt legen und mit Hilfe der Markierungen an den Halsausschnitt nähen. Das Band muss dabei leicht gedehnt werden. Das Band zur rechten Stoffseite legen, 1 cm Nahtzugabe einschlagen und das Band auf der rechten Stoffseite kantig auf den Halsausschnitt steppen.
Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinander legen und die zweite Schulternaht schließen und versäubern, dabei darauf achten, dass die Ausschnittkanten sauber miteinander abschließen.

Ärmel einnähen:
Die Ärmelsäume mit Hilfe der Reihfäden (Stepplinien in größter Sticheinstellung) auf die Länge der Einfassstreifen ziehen. Die Armausschnitteinfassungen jeweils rechts auf links an den Ärmelsaum legen und steppen.
Das Band zur rechten Stoffseite legen, 1 cm Nahtzugabe einschlagen und das Band auf der rechten Stoffseite kantig aufsteppen.
Die Ärmel jeweils rechts auf rechts an die Armausschnittkanten legen, steppen und versäubern.
Vorder- und Rückteil rechts auf rechts aufeinander legen und die Seiten- und fortlaufend Ärmelnähte schließen und versäubern, dabei darauf achten, dass die Ärmelsäume sauber miteinander abschließen.
Die Enden der Overlocknähte im Ärmelsaumbereich nach innen einschlagen und auf der Ärmelnaht fest steppen.

Volant:
Vorderes und rückwärtiges Volantteil rechts auf rechts aufeinander legen und die Seitennähte schließen und versäubern.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.