MEZfabrics Paspelkissen

MEZfabrics Paspelkissen

Eine Kollektion – so vielfältig wie die Farben eines Mandalas. Entspanne Dich und lass Deinen kreativen Gedanken freien Lauf mit der MEZfabrics Stoffkollektion Mandala Fantasy. Das sind tolle Home Deco Ideen aus Baumwollstoff – Wohlfühlgefühl und Gemütlichkeit für Zuhause.

Schwierigkeitsgrad: für Anfänger
Fertige Größe: ca. 45 x 29 cm

Copyright © 2019 MEZ Needlecrafts GmbH – Facebook MEZFabrics
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.



Dieses Material benötigst du:
  • 150 cm Kordel für die Paspel,
  • 200g Dekowatte von Freudenberg,
  • 4 mm Ø (z. B. Parkakordel von Prym),
  • MEZ Duet Nähgarn,
  • MEZfabrics Stoffe aus der Kollektion Mandala Fantasy / 100% Baumwolle / ca. 146 cm breit
So macht man das:

1Was benötigst du?

Material (am Beispiel des dunkelblauen Mandala Kissens):
Stoff A: C130928-03008 MANDALA FANTASY-DREAM-BERRY 35 cm
Stoff B: C130930-03007 MANDALA-GRID-BERRY 10 cm

2Zuschneiden

Hinweis: Falls nicht anders angegeben sind alle Maße inkl. 0,75 cm Nahtzugabe.

Für den Kissenbezug:
Stoff A: 2 Rechtecke 46,5 x 31,5 cm

Für die Paspel
Stoff B: 1 Streifen 3,5 cm über die gesamte Stoffbreite

3Nähen

1. Zuerst die Ecken der beiden Rechtecke mit Hilfe z.B. eines Trinkglases ( ca. 6 cm Ø ) abrunden.

2. Den Streifen B links auf links längs zusammenfalten und die Paspelkordel in die Bruchkante schieben, dabei am Anfang des Streifens ca 2 cm ohne Kordel lassen. Die offenen Längskanten feststecken oder -heften, dann mit dem Reißverschlussfüßchen der Nähmaschine dicht entlang der Kordel zusammensteppen.

3. Paspel rechts auf rechts rund herum an ein Kissenrechteck feststecken oder -heften, dabei am Anfang der Paspel die Nahtzugabe ohne Kordel zuerst im 45°-Winkel und anschließend gerade umschlagen. Mit dem Reißverschlussfüßchen der Nähmaschine festnähen, am Ende die Paspel über den gefalteten Anfang nach außen auslaufen lassen und übernähen. Überschüssige Paspel abschneiden.

4. Zweites Kissenrechteck rechts auf rechts darauf legen und wieder mit dem Reißverschlussfüßchen der Nähmaschine festnähen, an der Längsseite gegenüber des Paspelanfangs ca 10 cm zum späteren Wenden und Füllen offen lassen.

5. Kissenhülle wenden, mit Füllwatte füllen und die Wendeöffnung von Hand schließen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.