Mit Pappmache zu neuer Wohndeko

Mit Pappmache zu neuer Wohndeko

Die Technik ist nicht neu. Bereits vor Jahren habe meine Kinder mit Transparentpapier, Luftballons und Tapetenkleister Laternen für St. Martin gebastelt. Ich habe das jetzt neu ausprobiert und mit viel Zeitungspapier und massig Kleister kleine Schalen für die Wohndeko gebastelt. Mit Farbe und einer Granitstruktur aus der Sprühdose bekommen auch Gegenstände aus Papier eine edle Optik. Und das Beste: Die Kids können direkt mitbasteln und sich selbst kunterbunte Schälchen basteln, die so gut wie nichts kosten und dabei noch mächtig Spaß machen.

 

Die ganze Schritt-für-Schritt-Anleitung gibt es auf meinem Blog Pearl’s Harbor.



Dieses Material benötigst du:
  • sprühfarbe,
  • Tapetenkleister,
  • Zeitungspapier
So macht man das:

1Schale herstellen

Kleister nach Packungsbeschreibung anrühren.
Luftballon aufblasen
Zeitung in Streifen reißen
Luftballon ca. hälftig damit bekleben

Je mehr Schichten umso fester wird später die Schale, braucht dann allerdings auch länger zum Trocknen, deshalb Zeit einplanen.

Trocknen lassen, Luftballon zerstechen und entnehmen
Rand abschneiden
nochmals bekleben um den Rand sauber abzuschließen
(noch mehr Fotos dazu im Blog)

2Lackierung

Schale erneut trocknen lassen
ggf. hell grundieren
Die Schale silbern besprühen
anschließend leicht schwarz im Farbverlauf
dann Granitfarbe aus der Sprühdose auftragen
Anschließend mit Varnish fixieren





Ein Kommentar
  1. sieht edel aus mit der Granitfarbe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.