Moderner Traumfänger


Eine moderne Interpretation des klassischen Traumfängers

http://www.deschdanja.ch/kreativ-blog/232-traumfaenger



Dieses Material benötigst du:
  • Garn,
  • Holzperlen,
  • Metallringe,
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Leim,
  • Nadel,
  • Schere
So macht man das:

1Traumfänger gestalten

- Die beiden Metallringe satt mit Wolle umwickeln, dabei Anfang und Ende der benötigten Wolle mit Kleber am Ring befestigen

- Den kleineren Ring an gewünschter Position innerhalb des grossen Ringes platzieren und an mehreren Stellen provisorisch befestigen, damit nichts verrutschen kann

- Dann die beiden Ringe mit der Wolle umwickeln und damit verbinden. Wenn man es nicht allzu gleichmässig haben möchte, kann man auch den Abstand der Fäden etwas variieren

- Mit einer dicken Nähnadel und einem kontrastierenden glitzernden Faden entlang des inneren Ringes mehrere Linien durch die schwarzen Wollfäden weben. Die Enden verknoten und ganz knapp abschneiden

- Den inneren kleinen Ring mit dem glänzenden Faden und der klassischen Netztechnik verzieren

- Am unteren Rand des Traumfängers nach belieben Wollfäden anbringen und ein paar Holzperlen reinknoten

- Zuletzt nur noch eine Schnur zum Aufhängen anbringen und ab an die Wand mit dem guten Teil





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.