Müsliriegel selber machen

  • 12.01.2014 von Naddel
  • Kategorien ,
  • Fähigkeiten: Sehr einfach
  • Kosten: Kostenlos
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter: ,
Müsliriegel selber machen


Wie sieht es eigentlich bei euch mit eurem Vorrat an gemahlenen Haselnüssen, gehackten Mandeln & Co aus? Sicherlich habt ihr, so wie ich noch etwas aus der Weihnachtsbackstube übrig. Bestenfalls habt ihr sogar noch Lust zu Backen und bringt das Zeug als Kuchen auf den Tisch. Aber dann gibt es da noch den Vorsatz das Feiertagskilo wieder abzunehmen. Die Lösung: Daraus Müsliriegel selber machen!

Nachfolgend mein Rezept. Ich habe versucht es so zu schreiben, dass ihr letztlich die Müsliriegel nach eurem Geschmack und Wunsch zusammen stellen könnt, wobei Haferflocken die Basis bilden. In Klammern stehen meine eigenen verwendeten Zutaten.

Trockene Zutaten:
150g Haferflocken
200g gem. Nüsse (85g gem. Haselnüsse + 115g gem. Mandeln)
50g gehackte Nüsse (Mandeln)
50g Leinsamen (½ geschrotet ½ ganz)
110g Trockenobst (entsteinte Datteln)

Feuchte Zutaten:
20g Butter
40g Erdnusscreme →die kann auch ganz weggelassen werden
60g Honig →wer es süßer mag, nimmt einfach mehr
5 EL Ahornsirup →oder stattdessen nochmal 60g Honig
ca. 100ml Wasser

Eigentlich ganz einfach, es werden die trockenen Zutaten vermischt und die Feuchten erst zusammen erhitzt und dann alles miteinander verühren, flach auslegen, trocknen und in Stücke schneiden.

Wie ich es genau gemacht habe lest ihr auf meinem Blog Verliebt in Zuhause!

Grüßchen Naddel ☺






Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.