Nähanleitung: Maki-Sushi-Kissen


Für alle, die von Sushi nicht genug bekommen können, hab ich eine dicke Maki-Sushi-Rolle zum Kuscheln entworfen.
Das Sushikissen hat sogar eine herausnehmbare Füllung, bestehend aus „Avocado“, „Surimi“ und „Lachs“.

Du kannst das dekorative und knuffige Kissen einfach mit der normalen Nähmaschine nähen. Ansonsten brauchst du nur noch verschiedene Stoffe (Reste) und Füllmaterial zum Ausstopfen.

Die genaue Anleitung und den Zuschneideplan für das Sushikissen zum Selbernähen findest du in meinem Blog.

Viel Spaß beim Nachmachen!



Dieses Material benötigst du:
  • Füllwatte,
  • Nähgarn,
  • Stoff (verschiedene Reste)

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Papier,
  • Rollschneider,
  • Schere,
  • Stecknadeln,
  • Stifte




2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.