Nikolaus-Käseküchlein

Nikolaus-Käseküchlein


Morgen ist Nikolaus und für eine Kaffeetrinken habe ich nach originellen Plätzchen oder anderem gesucht. Gefunden habe ich ein tolles Rezept mit Oreo-Keksen.
Nicht ganz ein Stündchen braucht man für deren Zubereitung.

10 ganze Oreokekse (Creme dazwischen entfernen), 30g weiche Butter, 10g Zucker

175g Frischkäse, 125g Zucker, 1 Pckch. Vanillezucker, 100ml Eierlikör (alt. Orangensaft), 25g gesiebtes Mehl, 1 Ei, 1 Prise Salz

250ml Sahne, 30g Puderzucker, 24 Himbeeren

Ofen auf 180° C vorheizen, Mini-Cupcakeform leicht einfetten
Die Oreokekse in einen Gefrierbeutel geben und mit der Teigrolle zerkleinern. Mit Butter und Zucker dann in eine Schüssel geben und mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Mit zwei Teelöffeln jeweils etwas Keksmasse (1/2 cm dick) in die Cupcakemulden füllen und leicht andrücken, so dass ein glatter Boden entsteht. Form in den Ofen stellen und 5 Minuten backen. Danach auf einem Kuchenrost abstellen.
Ofentemperatur auf 160°C reduzieren.
Frischkäse und Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen und bei geringer Geschwindigkeit dann Eierlikör, Mehl, Vanillezucker, Salz und das Ei hinzufügen. Frischkäsemasse auf die Cupcakemulden verteilen und 15-20 Minuten backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Käsekuchen aus dem Ofen nehmen und auf dem Rost abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen bis sich Spitzen formen.
Käsekuchenküchlein vorsichtig aus der Form nehmen und mit Schlagsahne bestreichen. Eine Himbeere leicht schräg in die Mitte setzen und einen kleinen Klecks Sahne als Bommel oben drauf setzen. Kurz vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen, um sie leicht verschneit aussehen zu lassen.
Weitere Fotos auf http://www.bastelesel.de/nikolauskaesekuchen/






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.