Ohrringe aus Schrumpffolie

Ohrringe aus Schrumpffolie

Schrumpffolie ist eine Folie, die sich bemalen und schneiden lässt. Im Backofen schrumpft sie um mehr als die Hälfte und wird dabei auch dicker. Man kann alles mögliche damit gestalten wie zum Beispiel diese Ohrringe.

http://www.deschdanja.ch/kreativ-blog/111-ohrringe-aus-schrumpffolie



Dieses Material benötigst du:
  • Kettelstifte,
  • Ohrstecker,
  • Perlen,
  • Ringel,
  • Schrumpffolie,
  • Schrumpfplastik

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cutter,
  • Glitterstifte,
  • Lineal,
  • Rundzange,
  • Schere
So macht man das:

1Schrumpffolien Ohrringe

Bild 1: Schrumpffoliehat eine glänzende und eine matte Seite, erhältlich ist sie in verschiedenen Farben und Grössen im Bastelgeschäft. Die Folie immer auf der matten Seite gestalten.

Bild 2: Zwei quadratische Stücke von je 7x7cm ausschneiden und 2cm vom Rand mit Kreide jeweils eine Linie ziehen.
(Optional: ein kleines Quadrat in der oberen Ecke markieren, bei mir 0.5x0.5cm). Das braucht man aber nur, wenn man keine Lochzange hat.

Bild 3: Das so markierte Quadrat in der Mitte mittels Schneide-Lineal und Cutter ausschneiden. Ebenso das Loch in der Ecke oder man stanzt dieses mit einer Lochzange aus, wenn man eine hat.

Bild 4: Mit Metallic Stift von Edding oder auch gewöhnlichen Buntstiften nach belieben bemalen.

Bild 5 und 6: Nun kommt die Folie für 2-3 Minuten bei 175°C in den Backofen. Dabei wellt und kringelt sie sich erst, dann schrumpft sie und wird kleiner. Mit einer Pinzette die Stücke herausnehmen und sogleich mit einem Buch oder ähnlichem flach drücken. Die Folie schrumpft um etwa 55%.

Bild 7: Ein Ringel mit zwei Zangen auseinander ziehen und in das kleine Loch einfügen.

Bild 8: Ein Kettelstift einfügen und die Öffnung des Ringels mit der Zange gut verschliessen.

Bild 9: Eine oder mehrere Perlen auf den Kettelstift fädeln.

Bild 10: Den überschüssigen Draht bis auf ca. 1cm kürzen und mit der Rundzange zur Öse formen.

Bild 11: Bevor die Öse ganz geschlossen wird eine Ohrfeder einfügen.

Bild 12: Die Ohrringe sind fertig.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.