One Pot Pasta in leckerer Sahnesauce

One Pot Pasta in leckerer Sahnesauce

Oft habe ich von der One Pot Pasta gelesen und heute war es endlich soweit, dass ich sie ausprobiert habe.

Die Rezepte habe ich nie gelesen, sondern immer nur die tollen Bilder dazu angeschaut, daher kreire ich dieses Rezept ganz frei Schnauze.

Ihr dürft es gerne wieder teilen, liken und kommentieren. Darüber freue ich mich immer sehr!

Es war so lecker, dass jeder unbedingt noch einen Nachschlag wollte und die Pasta ziemlich schnell aufgegessen war. <3 „Mama, das musst du unbedingt öfters machen!“ Ich sage euch, dass ist das beste Lob an die Köchin. Das weiß wahrscheinlich jede Mutter ;-).

Aldi hatte letztens Orecchiette  im Angebot, daher haben wir die heute dafür genommen. Die schmecken sehr lecker, kann ich wärmstens empfehlen.

Wenn man das Waschen und Schneiden des Gemüses abzieht, kocht die Pasta etwa 20 – 25 Minuten.

Ihr braucht für vier Personen

etwas Olivenöl

3 Tomaten

1 Paprika

1 kleine Zucchini oder 1/2 große Zucchini

1 Zwiebel

etwa 200 bis 250 Gramm Pasta (da müsst ihr selber schauen, wie ihr es mögt)

3 EL Tomatenmark

Basilikum

Salz, Pfeffer, Paprika edelsüß

250 ml Sojacuisine

Wasser

Und so geht´s

Als erstes wird das Gemüse gewaschen und in sehr feine Würfel geschnitten. In einen großen Topf gebt ihr etwas Olivenöl, darauf verteilt ihr dann das Gemüse und die Pasta, etwas würzen und gut umrühren.

Das Ganze wird kurz angebraten (gut umrühren, damit nichts anbrennt) und anschließend mit Wasser übergossen. Aber hier bitte nur so viel Wasser, dass alles leicht bedeckt ist. Aufkochen und auf mittlerer Stufe köcheln lassen, bis die Pasta weichgekocht ist. Auch hier immer wieder umrühren,  damit nichts anbrennt.

Sobald die Pasta weichgekocht ist, gebt ihr die Sojacuisine sowie 3 EL Tomatenmark hinzu. Jetzt würzt ihr es noch einmal mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß nach und fertig ist diese super leckere Pasta.

P.S. Wenn ihr Lust auf weitere Rezepte habt, schaut gerne auf meinem Blog http://www.vegane-kueche.com oder auf meiner Facebookseite https://www.facebook.com/einfach.vegan.kochen vorbei. Ich freue mich über Kommentare, Nachrichten und Likes <3

 






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.