Osterdeko auf die Schnelle: Pinata-Ostereier für den Strauß


Dieses Jahr gibt es Osterdeko auf die Schnelle, weil wir uns den Strauß, auf Grund von Abwesenheit, gar nicht lange anschauen können. Die Idee, Ostereier in Pinataform an den Strauß zu hängen, hatte ich schon etwas länger. Ganz oft habe ich Pinatas als Partydekoration auf Pinterest gesehen und mich ein bisschen inspirieren lassen. Warum also nicht Mini-Pinatas an den Osterstrauß hängen?

 

Suchst du noch mehr schöne Bastelanleitungen? Dann schau doch einmal auf meinem Blog vorbei: http://casacolorata.wordpress.com/



Dieses Material benötigst du:
  • Kleber,
  • Kunststoffeier,
  • Papier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kleber,
  • Papier,
  • Schere
So macht man das:

1...

Zunächst müsst ihr das Seidenpapier in kleine Streifen scheiden. Dafür nehmt ihr das Papier in mehrere Lagen gefaltet und scheidet davon einen ca. 1cm breiten Streifen ab. Jetzt den Streifen einmal in der Mitte falten und dann noch einmal, so dass ihr vier Lagen habt. Mit der Schere mit wenig Abstand immer bis über die Hälfte einscheiden. Aufpassen das ihr nicht zu weit einschneidet! Dann die einzelnen Lagen auseinander ziehen.

2...

Die Streifen werden nun, von unten beginnend, übereinander lappend an das Ei geklebt. Dabei immer ein bisschen Leim auf das Ei geben, langsam den Streifen herumlegen, dann wieder ein bisschen Leim usw. bis ihr über die Hälfte gekommen seid. Dann das Ei umdrehen und den Rest bekleben.
Das letzte Stück bis zur Aufhängung noch mit kleinen Stücken bekleben und schon ist das Pinata-Ei fertig. Für einen Strauß könnt ihr 5 oder 6 Eier in starken Farben gestalten und euren Osterstrauß zum Hingucker machen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.