Ostereier in jeder Stilrichtung


Ihr könnt Euch nicht entscheiden….lieber verspielt, oder modern, lieber schwarz-weiß oder doch bunt!

Ihr müsst Euch nicht entscheiden, alles ist möglich!

http://ladystil.blogspot.de/2015/03/diy-das-fliesenkreuz-und-ich.html

 

Unter diesem Link findet Ihr sogar noch eine Variante mit Fliesenkreuzen!

Jaaaaa, Fliesenkreuze…auch was für Frauen! ;-)))



Dieses Material benötigst du:
  • 2cm dickes Fichtenholz oder ähnliches,
  • Farbe,
  • Servietten,
  • Serviettenkleber

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Pinsel,
  • Schmirgelpapier,
  • Stichsäge
So macht man das:

1Vorarbeiten

Ihr solltet Euch die Eier zunächst auf das 2cm dicke Fichtenholz aufmalen.
Sägt dann die vorskizzierten Eier mit der Stichsäge aus und schmirgelt die Kanten ordentlich glatt.

2Streichen

Ich habe die Eier mit weißer Farbe gestrichen, weil die ausgesuchten Servietten alle recht hell sind und so die Muster gut zu sehen sein werden.
Ihr könnt aber auch in anderen hellen Farben streichen.
Stimmt die Farbe einfach auf Eure ausgewählte Serviette ab.

3Serviette ankleben

Eine Serviette besteht aus drei Schichten.
Ihr benutzt nur die oberste Musterschicht, die anderen könnt Ihr entsorgen.

Wenn die Farbe gut durchgetrocknet ist, plaziert Ihr die oberste Serviettenschicht so auf dem Ei, dass das Muster gerade verläuft.

Dann nehmt Ihr Euch einen weichen Pinsel und streicht von der Mitte zu den Seiten die Serviette mit Serviettenkleber ein und lasst das Ganze trocknen. Seid vorsichtig, sonst reißt die Serviette!

Zum Schluß schneidet Ihr dann mit einer kleinen Schere die überstehende Serviette ab und verklebt die Enden nochmals mit Serviettenkleber.

(Ihr könnt Euch die Serviette auch vorher auf das Maß des Eies zuschneiden. Allerdings kann es dann passieren, dass beim Verrutschen während des Klebevorgangs für eine Seite später zuwenig Serviette übrig bleibt!)


Viel Spaß !





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.