Ostereier selber färben: zweifarbig

Ostereier selber färben: zweifarbig


Jetzt an Ostern machen wir uns eine schöne Zeit. Wie, erzähle ich hier:

http://nordlichtimschwarzwald.blogspot.com/2016/03/frohe-ostern-ich-bin-zuruck.html

 

 



Dieses Material benötigst du:
  • 10 ausgeblasene Eier,
  • Ostereierfarbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 2 Esslöffel,
  • 5 Tassen,
  • Küchenkrepp
So macht man das:

1Zweifarbige Ostereier

Dafür haben wir die Farbe wesentlich konzentrierter als auf der Verpackung angeben angerührt und in kleine Tassen gegeben. Gerade so, dass ungefähr die Hälfte vom Ei bedeckt sein würde. Die Eier in das Farbmittel geben und 5 Minuten warten. Vorsichtig mit zwei Löffeln herausnehmen und auf Küchenpapier trocknen lassen. Für die ungeduldigen: In der Zwischenzeit kann man ja schon die nächsten Eier färben. Wenn die Eier einigermaßen trocken sind, kann man die andere Seite färben. Mit der weißen Seite in die Farbe legen und wieder 5 Minuten färben. Je trocknener die Farbe ist, umso schärfer ist die Farbkante.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.