Paketklebebandbild

  • 15.02.2012 von Ann-Sophie
  • Fähigkeiten: Mäßig
  • Kosten:
  • Dauer: etwa 3 Stunden
  • Stichwörter: , ,

Inspiriert von Max Zorn (http://www.youtube.com/watch?v=ggoseOLlkrc), dachte ich mir, dass das so schwer doch nicht sein kann. Bewaffnet mit einer Glasscheibe, geklaut aus einem Bilderrahmen, einem Skalpell (die Dinger sind echt günstig im Schreibwarenladen) und einer Rolle Paketband machte ich mich ans Werk.



Dieses Material benötigst du:
  • Glasscheibe,
  • Paketklebeband

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Skalpell
So macht man das:

1Auswählen und bearbeiten eines Motivs

Entweder nimmt man ein Foto, welches von Natur aus nur 3 Farben hat, oder man bearbeitet ein passendes Motiv mit einem Fotobearbeitungsprogramm. Ich nutze Gimp dafür.

2Erste Schicht

Das Motiv auf ein Stück Butterbrotpapier übertragen, nur ungefähr, damit man weiß wo was ist, der Feinschliff kommt sowieso später beim Schneiden. Hinter die Scheibe legen und festkleben.
Dann beklebe man die Scheibe mit Klebeband. Das was am dunkelsten ist auf dem Bild, die Farben sind meist Schwarz, dunkelgrau und hellgrau auf der Vorlage, also alles was schwarz ist, wird die unterste Schicht und ausgeschnitten. Der Rest wird abgepult.

3Zweite Schicht

Die dunkelgraue (Mittelbraune auf dem Bild ) Schicht ist dran. Alles was hellgrau auf der Vorlage ist, und hellbraun später sein wird, wird herausgeschnitten, der Rest abgekratzt.

4Endspurt

Freie Stellen reinigen und von Kleberesten befreien.
Eine Schicht Klebeband über das ganze.

5Was damit tun?

Platte in die Handmadelampe einbauen und aufhängen.





6 Kommentare
  1. Hey Ann-Sophie, awesome job! Keep me updated on your work, it really looks great.
    Aloha from Amsterdam…
    Max

  2. Ich bin platt, das sieht toll aus!

  3. Du bist die Queen of DIY!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.