Papanași – Rumänische Quarkbällchen


Wenn es einen Nachtisch gibt, den Ihr quasi garantiert in jedem Restaurant mit typisch rumänisches Essen bekommt, dann sind das „Papanași“. Diese sind eine Art Quarkbällchen, die man heiß zusammen mit Crème légère und Konfitüre isst. Lecker!

Typisch ist auch die Form: es sind keine „Bällchen“, wie hier die Quarkbällchen, sondern eher Donuts, die obendrauf noch eine Kugel dazu bekommen. Die Kruste der Papanași ist leicht krossig, das Innere muss schön fluffig sein.

Appetit bekommen? Dann geht’s hier zum Rezept: https://missredfox.de/papanasi/

Ich habe mich bisher nie daran getraut, vielleicht auch irgendwie aus Angst, nicht den typischen Geschmack, den ich seit meiner Kindheit kenne und liebe, hinzubekommen und dann nur enttäuscht zu sein. Aber jetzt doch! Und die sind was geworden! 🙂



Dieses Material benötigst du:
  • Backpulver,
  • Crème légère,
  • Eier,
  • Konfitüre,
  • Mehl,
  • Öl,
  • Puderzucker,
  • Quark,
  • Salz,
  • Vanillezucker,
  • Zitronenschale

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Herd,
  • Kühlschrank,
  • Schüssel,
  • Tiefe Pfanne




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.