„PAVLOVA MIT PASSIONSFRUCHT- SO GÖTTLICH!“

„PAVLOVA MIT PASSIONSFRUCHT- SO GÖTTLICH!"

Moin September und Moin Mrs Pavlova mit Passionsfrucht.

Meine absolute Lieblingsfrucht zurzeit. Was sind die aromatisch und verströmen einen Duft, den ich sowohl im Cocktail, in Kombination mit Nashi Birne als Saft auf Eis, im Kuchen so wie als Füllung in einer göttlichen Pavlova gleichermaßen liebe. Grandios diese zerknautschte Frucht mit Überraschungsinhalt. Und habt bitte keine Angst vor der Baiser-Dame. Das kann wirklich jeder. Man sollte einfach nur darauf achten, dass sich kein Eigelb unter das Eiweiß mischt. Aber, das ist ja bei jeder Eiweiß-Rezeptur so, dass dann das Eiweiß nicht steif wird. Was zum Beispiel einem Rhabarberkuchen gar nicht schadet, wenn das Eiweiß leicht cremig aufgestrichen wird. Also auf keinen Fall entsorgen! Wenn man das Eiweiß lange genug schlägt und den Zucker langsam ein Rieseln lässt, dann gelingt euch das auch. Finger weg vom Ofen um zwischendurch mal mit geöffneter Tür nach der Diva zu schauen! Die Pavlova sollte nach der Backzeit im Ofen abkühlen. Danach ist sie bereit für eine Füllung ganz nach euren Wünschen. Die Geschichte über die Pavlova kennt ja wahrscheinlich mittlerweile jeder. Ich habe ja auch schon mehrfach über meinen Liebling geschrieben. Jetzt gibt es aber erstmal meine süße Pavlova mit Passionsfrucht: https://www.lisbeths.de/pavlova-mit-passionsfrucht-so-goettlich/






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.