Pimp my Geldbeutel

Pimp my Geldbeutel

Oje, die Lieblingsbörse ist endgültig hinüber. Die neu erstandene hat ne super Aufteilung, aber ist leider todlangweilig. Nur weiss mit weiss… Da muss was passieren. Mit Edding, Schablone und ruhiger Hand wird daraus ein lebendiges Schmuckstück.



Dieses Material benötigst du:
  • Geldbörse aus Kunstleder

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Edding permanent marker,
  • Marabu Lackmalstift,
  • Schablone
So macht man das:

1Weisse, langeweilige Geldbörse

...aufklappen, ausräumen, flach auf den Tisch legen.

2Schablonen

...zur Inspiration ausbreiten. Diese mit den Tieren ist aus einem Kunst/Papier-Geschäft in Altona und hat 2,50 Euro gekostet. Es gibt auch welche mit Buchstaben, Mustern, und und...

3Umrisse

...mit dem Edding (1 mm) aufzeichnen, und dann die Fläche mit dem wasserfesten Lackmalstift (2-4mm) ausmalen.

4Text

...kommt auf den Mittelteil (das ist später die Rückseite). Wer einen Edding hat, der fein genug ist, macht es mit der Buchstaben-Schablone. Ich habs freihand gemacht, das geht auch.

5Finetuning

Trocknen lassen, dann kommt das Finetuning. Noch mal mit dem Lackstift nachmalen, wo die Oberfläche noch durchscheint bzw. an den Nähten und Übergängen. Nochmal trocknen lassen.

6Fertig!





4 Kommentare
  1. Danke, Eni!!! Dank deiner Beratung mit dem Lackstift ist es was geworden :) Hat Spaß gemacht! Vielleicht traue ich mich jetzt auch mal an Chucks oder was anderes…

  2. oh freddy…das ist ganz klasse geworden!
    bin ganz begeistert von dem geldbeutel!!!!

    liebgruss
    eni

  3. JA! und es ist auch mehr Geld drin :)

  4. Das ist ja besser als ein Glückskeks! ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.