Portemonnaie Iliketrees: Anleitung meiner Schnittvariante


Im Handmade Kultur Magazin 4/2013 wurde eine wunderbare Anleitung von Iliketrees für ein Portemonnaie veröffentlicht. Für mich war es Liebe auf den ersten Blick, also nähte ich das Portemonnaie und passte den Schnitt ein wenig an meine Bedürfnisse an.

Ich wurde immer wieder gefragt, wie ich die einzelnen Veränderungen am Schnitt umgesetzt habe. Als kleines Dankeschön für eure Votingstimmen und nach Rücksprache mit Judith & Katharina von Iliketrees, habe ich eine sehr ausführliche Anleitung zu meinen abgeänderten Nähschritten geschrieben.

Bitte habt dafür Verständnis, dass meine abgewandelte Anleitung nur eine Variante zu eigentlichen Anleitung aus der Handmade Kultur 4/2013 ist und ich euch demnach kein Schnittmuster, keine konkreten Maße bzw. die komplette Anleitung  zur Verfügung stellen kann. Meine Variante könnt ihr euch also nur in Verbindung mit der Schnitt und Anleitung von Iliketrees nähen.

Klick hier für meine Schnitt-Variante.

Ich zeige euch ausschließlich die Arbeitschritte, die ich abweichend von der Anleitung von Iliketrees genäht habe!!!

Viel Spaß :-)



Dieses Material benötigst du:
  • Kleber,
  • Metallecken,
  • Reißverschluß,
  • Stoffe,
  • Taschenverschluss,
  • Vlieseline

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Ahle,
  • Bügeleisen,
  • Massband,
  • Nähmaschine,
  • Stecknadeln,
  • Stoffschere




3 Kommentare
  1. Hallo Katrin,
    vielen Dank für diese schöne Anleitung.
    Ich habe mein Portmonee fast genauso genäht. Nur hatte ich Probleme bei den Trennwänden. Das habe ich beim nächsten Mal nicht. Dank deiner Anleitung.
    Dir noch ein schönes Wochenende und liebe Grüße Andrea ;)

  2. was für ein zuckersüßes Teil!

  3. Das ist super schön geworden. Und, Kompliment, so exakt gearbeitet! Für alle anderen: Das Schnittmuster zum Portemonnaie stellen wir bald online, wer also das Magazin nicht hat, kann es sich hier bald holen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.