Mit dieser Tasche sind die 70er wieder da!


Leder, Fransen, Style. Fühle dich wie ein 2013er Hippie mit deiner 70er Jahre Tasche. Peace!

Anleitung als PDF



Dieses Material benötigst du:
  • Futterstoff Baumwolle (50 cm; Warenbreite 140 cm),
  • Leder (in zwei unterschiedlichen Qualitäten und /oder Farben (zum Kauf des Leders bitte die entsprechenden Papierschnittteile mitnehmen),
  • Lederbandimitat 2 x 50 cm Artikel-Nr. 927 911,
  • Taschengriff „Zoe“ Artikel-Nr. 615 174

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Zuschnitt

Nahtzugaben sind bereits in allen Nähten und Kanten an den Schnittteilen enthalten (1 cm). Alle Teile wie auf der Beschriftung der Schnittteile vermerkt zuschneiden. Schnitteile ausdrucken (PDF auf DIN A4 Blätter ausdrucken, keine Seitenanpassung wählen. Ausgedruckte Blätter auf Stoß anlegen und mit Klebeband zusammenkleben.) Alle Teile ausschneiden, Fransen mit dem Rollschneider z.B. Artikel-Nr. 611 368 bis 1 cm unterhalb der oberen Kante einschneiden (siehe Schnittteil Fransen)

2Nähen

Vorderseite und Rückseite der Tasche an die Zugaben des Taschenunterteils rechts auf rechts nähen. Nähte mit dem Ecken- und Kantenformer z.B. Artikel-Nr. 610 191 auseinanderfalzen. Am Umbruch (Taschenboden) Teile rechts auf rechts legen und die Seitennähte schließen; Nähte auseinanderfalzen. Tasche wenden. Schlaufen mittig falten und auf die Markierung (Seitennaht) steppen. Lederbandimitat mittig falten und von der Seitennaht aus bis zur Punktmarkierung an Vorderteil und Rückteil aufsteppen; Enden gut verriegeln. Oberer Taschenrand (Besatz) aus Kontrastleder rechts auf rechts legen; Seitennähte schließen; Nähte auseinanderfalzen, Taschenrand (Besatz) auf rechte Seite wenden und am Umbruch halbieren. Taschendekoration aus Kontrastleder mit Futterstoff verstürzen und von der Markierung Punkt bis Punkt des Taschenkörpers aufsteppen. Fransendekoration von der Markierung Punkt bis Punkt des Taschenkörpers, über die erste Dekoration steppen. Futterschnittteile rechts auf rechts legen und zusammennähen; Nähte auseinanderbügeln. Taschenkorpus und Taschenrand an der oberen Kante rechts auf rechts legen; Teile in den Futterbeutel stecken, Futterbeutel kantenbündig mit den beiden anderen Teilen aufeinander legen. Obere Kante (alle drei Teile liegen aufeinander) 1 cm breit absteppen. Taschenbeutel nach innen wenden; Besatz nach oben klappen. Träger in Schlaufen einhängen. Bänder an der Seitennaht zu Schleifen binden





Ein Kommentar
  1. Super, genau mein Ding! Danke für den Schnitt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.