#prymcontest 2016: Viel alt macht Viel(f)alt


Ich war dabei – beim #prymcontest 2016. Und es hat irre viel Spaß gemacht, der Kreativität freien Lauf zu lassen, die Hände einfach machen lassen und schauen, was entsteht. Mein Ergebnis: eine Tasche, die sehr viel Persönliches in sich trägt. Meine Liebe zum Selbstmachen, Alters wiederverwerten statt neu zu kaufen, meinen kleinen Beitrag für unsere Umwelt leisten, sie zu pflegen und zu umsorgen und auch andere vielleicht dazu inspirieren. Deshalb sind auf der Tasche nicht nur wunderschöne Stoffe zu entdecken, sondern auch hier und da eine Botschaft, u. a. ein paar Zeilen aus einem Lied „Goliath“ der schwedischen Sängerin Laleh: „Vi ska göra jorden hel ja vi ska göra vattnet rent“ (was ungefähr bedeutet: „Wir werden die Erde heil machen ja wir werden das Wasser rein machen“)



Dieses Material benötigst du:
  • aus dem Prym-Paket: Taschenboden und Taschenriemen aus Kunstleder,
  • Außenstoff = zehn Stoffteile,
  • die aus einem Gemeinschaftsprojekt im Rahmen eines Textil-Recycling-Kurses an der Folkhögskola Eskilstuna stammen (jeder Teilnehmer hat von jedem großen Teilstück ein kleines Teilteilstück bekommen),
  • ein Häkeldeckchen vom Loppis (Trödelmarkt),
  • eine Häkelbordüre vom Loppis,
  • Endlosreißverschluss,
  • Gütermann Allesnäher rPET (Recycle-Garn),
  • Haken,
  • Innenstoff = eine alte Hose,
  • Kreativgarn,
  • Leinengarn,
  • Stopfgarn zum Sticken

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Lineal,
  • Nähmaschine,
  • Schere,
  • Schneiderkreide,
  • Stecknadeln,
  • Sticknadeln




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.