Pulswärmer – Übersicht und Schnitt mit alternativem Daumenloch


Es gab eine Anregung, die mich dazu veranlasste mich ausführlich und rundum mit dem Thema Pulswärmer zu befassen.

Armstulpen oder Pulswärmer sind überaus praktisch zur Winterszeit. Im Unterschied zu Handschuhen bleibt die Hand warm, ohne dass das Fingerspitzengefühl verloren geht. Kleingeld am Marktstand zusammensuchen, dem Kind die Schnürsenkel binden oder die Mütze, Maske anziehen oder am Handy tippen, Essen und Trinken vielleicht auf dem Weihnachtsmarkt, das geht alles, ohne die Handschuhe ausziehen zu müssen. Als chices, modisches, vielleicht auch extravagantes  Accessoire eignen sich die Stulpen ebenso, sogar zur Abendgarderobe.

Sie können gestrickt werden oder aber sie sind genäht. Ich stelle eine nähleichte Alternative mit Daumenloch vor.

Will man sie nämlich mit Daumenloch versehen, wird es durchaus knifflig. Es geht auch anders, wenn man die Stulpen zusammensetzt! So dachte ich. Dann können auch Nähanfängerinnen Stulpen nähen.

So ist neben der Übersicht, wie man ein einfaches Schnittmuster für sich selbst erstellt, ein neuartiges Schnittmuster entstanden, das das Nähen leicht macht.

Genaueres findest du in meinem blog: https://sewtonew.blog/2021/12/13/armstulpen-mit-alternativem-daumenloch/

Viel Freude beim Nachnähen!



Dieses Material benötigst du:
  • Stoff,
  • Stoffreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Stoffreste
So macht man das:

1Nähanleitung

im blog mit Schnitt: https://sewtonew.blog/2021/12/13/armstulpen-mit-alternativem-daumenloch/
aber auch ohne Schnitt, Schnitt selbst erstellen
es ist ganz einfach: 3 Schnittteile, zusammensetzen mit Nähmaschine, Säumen und Verzieren





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!