Recycling-Garderobe: Häng dich dran!

Recycling-Garderobe: Häng dich dran!

Ein altes Brett und vier Silberlöffel. Die Holzwerkerin Melanie Kirchlechner zeigt, wie daraus ein Unikat und eine Garderobe wird.

Foto: Heiko Seibel, Text und Anleitungsfotos: Melanie Kirchlechner

Melanie Kirchlechner: Wenn ihr glaubt, Melanie hat irgendetwas mit Holz zu tun, liegt ihr absolut richtig. Denn die 53-Jährige aus der Nähe von München ist gelernte Tischlerin. Und obwohl sie auch filzen, malen, drucken, spinnen und nähen kann, ist ihr Lieblingsmaterial immer noch das Holz. Mittlerweile, nach einigen Bildhauerlehrgängen, beherrscht Melanie auch alle anderen Techniken vom Holzschnitt über Reliefs bis hin zur Objektkunst aus Holz. Heute kann man in Melanies Holzwerkstatt „Holzsinn“ in Vaterstetten alles lernen, was dieser Werkstoff hergibt: Löffel schnitzen, Schaukelstühle bauen, Möbel restaurieren und bildhauern. Die Kreativfrau lebt mit ihrem Mann in einem Holzhaus, an dem sie (natürlich!) ganz viel selbst gemacht hat.
http://www.holz-sinn.de



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe,
  • Aufhängungen,
  • Draht,
  • ein altes Holzbrett,
  • Holzkugeln,
  • Nägel,
  • Silberlöffel

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bohrmaschine,
  • diverse Bohrer,
  • Flachzange,
  • Hammer,
  • Malerrolle,
  • Rundholz (Stiel),
  • Schmirgelpapier,
  • Schraubenzieher,
  • Schraubstock,
  • Schraubzwinge
So macht man das:

1Abflachen

Die Löffelrückseite muss zunächst mit einem Gummihammer etwas abgeflacht werden.

2Vorstanzen

Jetzt wird die Stelle markiert, an der später das Loch gebohrt wird.

3Bohren

Mit einem 3er-Bohrer wird jetzt an der zuvor markierten Stelle gebohrt.

4Ausreiben

Nun werden die Bohrlöcher mit einem Senkkopfbohrer ausgerieben.

5Ausreiben

Der Schraubenkopf sollte komplett versinken.

6Aufhängung

Bevor ihr die Löffelhaken auf der Vorderseite befestigt, muss die Aufhängung angenagelt werden.

7Markierungen

Mit einem dicken Nagel markiert ihr nun die Bohrlöcher auf der Holzleiste. Anschließend mit einem 2er-Bohrer vorbohren.

8Kugelig

Jetzt wird mit dem Senkkopfbohrer an den in Bild markierten Stellen das Holz ausgerieben, sodass die Holzkugel zur Hälfte darin versinken kann.

9Anschrauben

Die Löffel werden mit 30 mm-Schrauben durch die Holzkugeln hindurch aufgeschraubt.

10Fixieren

Gegen ein Verdrehen der Löffel hilft ein dünner Draht, der den Löffelstiel fixiert. Links und rechts vom Stiel feine Löcher bohren.

11Drahtschlinge

Draht durchstecken und hinten verzwirbeln.

12Biegen

Nun ein 3cm dickes Rundholz oberhalb der Löffelmulden auf die Stiele zwingen und diese mit 15 dem Gummihammer zu Haken biegen.

13Schon ganz gut!

Die Garderobe ist fast fertig.

14Umrandung

Wer jetzt noch ein bisschen Shabbyschick will, kann das Holzbrett auf alt trimmen.





Ein Kommentar
  1. Pingback: Voll im Trend mit Upcycling | Ideen im eprimo-Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.