Recycling-Shopper aus alten Zeitschriften und Wachstuchdecken


Die Tasche von HOSEWEAR hat mich zu dieser Tasche inspiriert. Sie besteht aus Seiten alter Zeitschriften, eingenäht in Klarsichtfolien, kombiniert mit alten Wachstuchdecken.

Das Innenleben der Tasche besteht aus einfachem weißen Baumwollstoff. Es gibt eine große Innentasche ohne Reißverschluss und eine kleine Innentasche mit Reißverschluss.



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoff,
  • Garn,
  • Reißverschluß,
  • Wachstuch,
  • Zeitschriften

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Garn,
  • Nähmaschine,
  • Schere




5 Kommentare
  1. Die Idee ist toll! Hast du wirklich handelsübliche Klarsichtfolien genommen oder transparentes Wachstuch? Du hast nicht zufällig einen Blog mit einer noch etwas ausführlicheren Beschreibung?

    Viele Grüße,
    Annika

    • Vielen lieben Dank! :)
      Ich habe leider keinen Blog. Aber ich kann mal versuchen, es etwas ausführlicher zu beschreiben: Ich habe Seiten aus alten Zeitschriften ausgewählt, diese in handelsübliche Klarsichtfolien gesteckt und zusammen mit den Resten von zwei Wachstuchdecken zu einer Fläche von 65×95 cm zusammengenäht. Dann bin ich der Anleitung aus der Handmade Kultur vom Januar gefolgt.

      Melde dich gerne, wenn das deine Fragen noch nicht beantwortet hat!

      Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.