Rette dein Werbegeschenk!

  • 07.01.2016 von 107qm
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten:
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter:


 

Bekommt ihr auch manchmal Gruselgeschenke, die überhaupt nicht zu euch passen und selbst zum Hässlichwichteln zu hässlich sind?

Aus so einer Werbegeschenkplasikuhr wird man kein „Schmuckstück“ machen aber sie ist nach meiner Bearbeitung doch so nett geworden, dass sie bei uns an die Wand darf.

Für die Verwandlung braucht man:

schönes Papier, 6 Halbkugeln aus Holz, Kraftkleber, Edding, Schere und nach Geschmack ein Band zum Aufhängen

Zuerst habe ich die Uhr komplett auseinandergenommen. Das alte Ziffernblatt habe ich dann als Schablone für ein neues Ziffernblatt aus schönem Papier genommen und dies in die Uhr geklebt.

Der roten Sekundenzeiger wurde mit Edding schwarz gemalt und die Zeiger mit einer Schere gekürzt. Ansonsten hätten die Halbkugeln aus Holz keinen Platz gehabt. Den Sekundenzeiger habe ich noch mit einem Papierstreifen beklebt. Das sieht in „Aktion“ sehr witzig aus.

Die Halbkugeln habe ich dann mithilfe des alten Ziffernblatts positioniert und mit Kraftkleber auf das neue Ziffernblatt geklebt. Nachdem alles gut getrocknet war, habe ich die Uhr wieder zusammen gebaut.

Als Aufhängung kam bei mir ein Stück Ledergurt zum Einsatz.

Vielleicht habt ihr ja auch noch so ein ähnliches Exemplar zu Hause?

Liebe Grüße,

Isabell



Dieses Material benötigst du:
  • Holzhalbkugeln,
  • Papier

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Kraftkleber,
  • Schere,
  • Schraubenzieher




Ein Kommentar
  1. Hallo Isabell – coole Idee!! Das wäre auch mal ne schöne Idee für eine günstige Ikea Wanduhr oder einen Flohmarktfund :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.