Saftiger Walnuss-Apfelkuchen vom Blech

Saftiger Walnuss-Apfelkuchen vom Blech

Die Blätter werden bunt und sofort, aber wirklich sofort, bekomme ich Lust zu backen. Perfekt zur Jahreszeit passt mein neues Lieblingsrezept für Apfel-Walnuss-Kuchen! Der Blechkuchen ist super fluffig und schmeckt nach drei Tagen fast noch besser als am ersten. Ihr müsst ihn ausprobieren! 

Alles Details zum Rezept wie Mengenangaben und Backzeit findet ihr auf annablogie.de



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Backblech,
  • Backpapier,
  • Handrührgerät,
  • Messer,
  • Schneidebrett,
  • Schüssel
So macht man das:

1Vorbereitung

Hackt am besten als erstes die Walnüsse in grobe Stücke und häckselt die geschälten Äpfel. Wir mögen die Apfelstücke lieber etwas dicker, aber das ist wahrscheinlich Geschmacksache.

2Zutaten mischen

Gebt danach Zucker, Öl, Eier und Vanillezucker in eine große Schüssel und quirlt Zutaten zu einer schaumigen Masse. Als nächstes kommen Mehl, Backpulver und Zimt dazu. Rührt die Zutaten so lange unter bis eine glatter Teig entsteht.

Hebt dann die Äpfel und Walnüsse unter und gebt jetzt die Masse auf ein Backblech, streicht sie glatt und schiebt das Blech in den Ofen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.