Schlichte Pizza Ohrstecker aus Modelliermasse – ganz einfach verkupfert!

Schlichte Pizza Ohrstecker aus Modelliermasse - ganz einfach verkupfert!

Diese Pizzastücken sind nur bei ganz genauem Hinsehen zu erkennen. Sie erfordern etwas Geduld und Wartezeit, sind aber ein prima DIY Projekt, für alle, die sich grad an Blattmetallbeschichtungen – also zum Beispiel vergolden und verkupfern – heranwagen.

Die vollständige Anleitung und den Crashkurs Blattmetallbeschichtung findest du auf meinem Blog:

http://averagepony.com/2017/06/diy-pizza-ohrstecker-mit-kupfer/



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Forme deine Pizzastücken

Ich wollte ganz schlichte Pizzastücken für meine Ohrstecker haben. Also habe ich aus Modelliermasse einfach zwei kleine Dreiecke geformt und als Belag mit dem Ende eines Pinsels drei kleine Kreise hinein geformt. Statt Modelliermasse kannst du natürlich auch andere Materialien verwenden, kreativ werden, was den Pizzabelag und die Form angeht oder natürlich auch etwas völlig anderes formen.

Die Ohrstecker brauchen so lange, weil sie ständig aushärten und trocknen müssen. Darum habe ich meine Pizzastücken abends geknetet und über Nacht härten lassen. Anschließend habe ich die Modelliermasse mit ganz feinem Schleifpapier vorsichtig noch etwas geglättet.

2Verpasse der Pizza Farbe und Glanz!

Ich habe mich für graue Pizza entschieden und die Stücken ganz einfach mit Acrylfarbe bemalt. Hier kannst du natürlich auch kreativ werden!

Anschließend habe ich die Einbuchtungen fein mit Kupfer beschichtet. Wie das funktioniert, erfährst du auf meinem Blog.

3Uuuund: Ohrstecker

Zu gute Letzt wurden aus meiner Pizza Ohrsteckerchen. Sie sind nur einen Zentimeter groß und wirklich sehr schlicht. Welche Schmuckstücke fertigst du an?





2 Kommentare
    • Danke dir, Doerte! :) Irgendwie musste ich das ja lösen, fast nur Schlichtes zu tragen und trotzdemm Pizza-Ohrstecker zu wollen.. :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.