Schmetterling filzen


ein Schmetterling aus Wolle ist fantastisch für die Frühlingsdeko und dabei noch kinderleicht herzustellen. was ihr braucht sind Wollreste, Draht und Faden. ein wenig Fantasie für die Farbwahl und ein paar ruhige Minuten. diese kleine Anleitung eignet sich prima für alle Filzeinsteiger, für Kinder und Liebhaber von Wolle.

 

pro Schmetterling braucht ihr einen Draht von ca. 7 cm Länge. ihr könnt dazu normalen Blumendraht verwenden oder auch Pfeiffenreiniger. letzteres sollte aber für ein harmonisches Aussehen der Schmetterlinge mit dunkler Wolle umwickelt werden. ihr benötigt ferner farbige Wolle, die zum Filzen geeignet ist. kleinste Mengen reichen aus. den Bindfaden benötigt ihr später zum Aufhängen der Schmetterlinge. wenn der Schmetterling, den ihr basteln möchtet nicht hängen soll, braucht ihr keinen Bindfaden.

 

die Anleitung: den Draht mittig biegen. die Wolle zu einer kleinen Wolke formen. am besten einfach die Wolle zwischen den Handflächen kurz reiben. diese kleine Wollwolke in den Draht legen. den Draht an der Öffnung zusammenbiegen und fertig. viel Spaß beim Nacharbeiten wünsche ich.






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu * for Click to select the duration you give consent until.