Schmuckrahmen gestalten

Schmuckrahmen gestalten


Jede Frau liebt Schmuck. Und daher haben wir Frauen auch so viele Schmuckstücke.
Doch, so geht es zumindest mir, landet mein Schmuck am Anbend immer irgendwo und nicht da wo er eigentlich hingehört. Egal ob Wohnzimmertisch, Fensterbrett oder Nachtkästchen. Am nächsten Tag muss ich immer suchen.

Um dieser Suchaktion entgegen zu wirken, habe ich diesen Schmuckrahmen gestaltet. Hier findet dein Lieblingsschmuck immer Platz und ist aufgeräumt.

Die genaue Bastelanleitung dazu gibt es hier:

 



Dieses Material benötigst du:
  • Bleistift,
  • durchsichtiger Nagellack,
  • Ein Stück Stoff zum Bespannen des Schaumstoffes,
  • Einen Bilderrahmen deiner Wahl. Die Größe des Rahmens hängt davon ab wie viele Schmuckstücke du daran befestigen willst,
  • Flüssigkleber,
  • Häckchen,
  • Schaumstoffplatte ca. 1-2 cm dick in Bildgröße

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Akkuschrauber (Bohrer Ø 2 mm),
  • Cuttermesser,
  • Heftgerät mit Heftklammern,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.